Zusatz-Akku für iPhone mit Lightning-Anschluss (Seite 3)

Sebastian Trepesch 6

Wer sein iPhone-Ladekabel gerne vergisst, sollte sich die beiden folgenden Zusatzakkus genauer ansehen.

JustMobile TopGun

iPhone-Zusatz-Akku_Test-justmobile-staender

iPhone-Zusatz-Akku_Test-justmobile

Auch der Akku von Edelzubehör-Hersteller Just Mobile bietet 2,4 Ampere – und zwar an einem eingebauten Lightning-Stecker. Hier können wir die Stromstärke leider nicht nachmessen, nur den zusätzlichen USB-Port. Weitere Besonderheit des JustMobile-Akkus: Eine Mini-Ladestation, auf die der Akku nur aufgestellt werden muss. Alternativ kann er direkt über Micro-USB geladen werden.

iPhone Zusatz-Akku JustMobile TopGun
Kapazität 6000 mAh
Stromstärke (Herstellerangabe) Port 1 / Port 2 Lightning: 2,4 A / USB: 1 A
Gemessene Stromstärke am iPad Air 2 (ca.) Lightning: ? / USB: 0,95 A
Gewicht 162 Gramm
Preis / Link zum Produkt
Bilderstrecke starten
21 Bilder
Energieverbrauch: Das kosten Amazon Echo, Philips Hue, MacBook Pro & Co.

Leitz Complete 3 in 1

iPhone-Zusatz-Akku_Leitz-Lightning

iPhone-Zusatz-Akku_Test-Leitz-Lightning

Einer der leichtesten Zusatzakkus in unserem Test, und das, obwohl USB- und Lightning-Stecker schon eingebaut sind. Dafür ist die Kapazität gering. Kann als iPhone-Ständer (hochkant) fungieren. Einen herkömmlichen USB-Ladesteckplatz gibt es nicht, am eingebauten Lightning-Anschluss konnten wir die Stromstärke leider nicht überprüfen.

iPhone Zusatz-Akku Leitz Complete 3 in 1
Kapazität 2000 mAh
Stromstärke (Herstellerangabe) 1 A
Gemessene Stromstärke am iPad Air 2 (ca.) ?
Gewicht  85 Gramm
Preis / Link zum Produkt

Fazit Zusatzakkus für iPhone im Test

Die Wahl eines Zusatzakkus für das iPhone ist Geschmackssache. Ideal für Innentaschen in Rucksäcken wie Aktenkoffern erscheint mir der flache und günstige Verbatim-Akku. Wer viel Power möchte, wird mit dem tizi Kraftprotz gut fahren – auch für das iPad eine Empfehlung.

 Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung