Die besten RSS-Reader für Android

Jan Hoffmann 3

Wer sein Android Smartphone oder Tablet zum Konsumieren von News und Neuigkeiten nutzt und nicht täglich unzählige Webseiten ansteuern möchte, sollte zu einen RSS-Reader für Android greifen. Im Play Store finden sich jede Menge solcher Apps, die drei Besten haben wir für euch zusammengestellt.

Es gibt eine enorme Anzahl von Nachrichten-Webseiten, Blogs und RSS-Feeds im Internet, die nur darauf warten, von euch gelesen zu werden. Wer wirklich alle wichtigen News und Geschehnisse auf dem Schirm haben möchte, wird ohne eine entsprechende Reader-App allerdings schnell von dem hohen Newsaufkommen erschlagen.

Die besten RSS-Reader Apps für Android

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
17 Muttertagssprüche für WhatsApp und Co.: Schön, lustig, kreativ und kurz

1. Feedly

Seit den Google Reader das Zeitliche gesegnet hat, ist der RSS-Reader Feedly die erste Wahl der meisten News-Junkies. Auch eine entsprechende Android-App ist verfügbar, die mit einer übersichtlichen Aufmachung und einer einfachen Bedienung besticht. Außerdem kostet euch die Android-App von Feedly keinen Cent und ist zudem nicht nur für die Nutzung auf Smartphones, sondern auch für Tablets optimiert.

Feedly - Smarter News Reader
Entwickler:
Innologica
Preis: Kostenlos

2. gReader

Der gReader ist noch in Zeiten des beliebten Google Readers entstanden und wurde nun entsprechend für andere RSS-Dienste angepasst. So lässt sich die App nunmehr in Verbindung mit der Feedly Cloud, mit „The Old Reader“ oder als lokaler RSS-Reader nutzen. Wählt ihr letztere Option werden alle Feeds und Daten lokal auf eurem Smartphone oder Tablet gespeichert. Was die Funktionen von gReader betrifft, so gibt es unter anderem einen Offline-Modus, einen Nacht-Modus, verschiedene Themes, eine Backup-Funktion, Benachrichtigungen und vieles mehr.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

3. Taptu

Eine ebenfalls sehr empfehlenswerte App ist Taptu. Der Reader ist nicht nur dazu in der Lage, RSS-Feeds aufzubereiten, sondern auch soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter als News-Streams darzustellen. Darüber hinaus kann man alle Quellen nach Themen kategorisieren und bekommt zudem pro Kategorie einige Webseiten empfohlen. Interessante News und Artikel können selbstverständlich über die sozialen Netzwerke mit Freunden und Bekannten geteilt werden.

News+ | Google News RSS Reader
Entwickler:
ZHR
Preis: Kostenlos

Den RSS-Feed von GIGA Android könnt ihr übrigens hier abonnieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung