Dual SIM-Adapter: Die Alternative zu Dual-SIM-Handys

Kamal Nicholas 9

Ihr hättet gerne zwei Sim-Karten in eurem Smartphone, seid aber mit der Auswahl an Dual-SIM-Handys nicht zufrieden. Dann könnte ein Dual-SIM-Adapter eine ganz gute Lösung sein. Wir zeigen euch, was es hier für Möglichkeiten gibt.

Dual SIM-Adapter: Die Alternative zu Dual-SIM-Handys

Es gibt mittlerweile natürlich ein paar sehr interessante Dual-SIM-Smartphones, wer allerdings auf der Suche nach einem solchen Gerät in der Highend-Klasse ist, wird schnell merken, dass die Auswahl in Europa leider sehr begrenzt ist.

Eine Alternative wäre hier deshalb ein Dual-SIM-Adapter, der euch das Einstecken von zwei SIM-Karten in eurem aktuellen Gerät ermöglicht. Allerdings muss dabei mit Einschränkungen gerechnet werden. Denn während man bei einem Dual-SIM-Smartphone immer auf beiden Nummern erreichbar ist, kann bei einem normalen Smartphone mit Dual-SIM-Adapter immer nur eine Rufnummer genutzt werden. Soll die andere SIM-Karte genutzt werden, muss man mit Hilfe eines Zifferncodes oder einer kompatiblen App manuell zu dieser wechseln und sie aktivieren.

Dual SIM-Adapter: Was gibt es?

Ein Blick  zeigt, dass es eine große Auswahl an unterschiedlichen Dual-SIM-Adaptern gibt. Wichtig für eure Entscheidung ist natürlich, was für einen Steckplatz euer Smartphone hat. Einige der angebotenen Adapter sind für microSIM-Karten ausgelegt, allerdings ist dafür dann ein Steckplatz für eine normal große SIM-Karte im Smartphone erforderlich. Das gleiche Prinzip gibt es dann auch für microSIM-Steckplätze. In solche Dual-SIM-Adapter passen dann zwei nanoSIM-Karten.

dual-sim-adapter

 

Sollte es ein Problem mit dem Steckplatz im Gerät geben (z.B. weil kein normaler SIM-Stecklatz im Smartphone vorhanden ist, man aber gerne zwei microSIM-Karten nutzen will), besteht außerdem die Möglichkeit, dass die zweite SIM-Karte außen am Gerät angebracht wird. Dies ist zum Beispiel durch eine extra dafür vorgesehene Schutzhülle möglich.

Bei manchen anderen Geräten ist es zudem auch möglich, den gesamten Dual-SIM-Adapter unter der normalen Hülle des Gerätes zu verstauen.

Samsung-mit-Dual-Sim

Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, ob die  eigenen SIM-Karten bereits in den Dual-SIM-Adapter passen oder ob diese noch zugeschnitten werden müssen. Von Letzterem ist beim Kauf abzuraten, da man beim Zuschneiden auch das Risiko eingeht, die SIM-Karte zu zerstören.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
17 Muttertagssprüche für WhatsApp und Co.: Schön, lustig, kreativ und kurz.

Dual- und Triple-SIM-Adapter mit Bluetooth

Eine weitere Möglichkeit sind Adapter mit einer Bluetooth-Verbindung. Der Vorteil hier ist, dass man nicht nur eine zweite, sondern sogar eine Dritte SIM-Karte nutzen kann. Zusätzlich gibt es hier dann auch Mittel und Wege, wie man zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen kann, beide Nummern also zu jeder Zeit erreichbar sind. Außerdem ist keine zusätzliche Hülle notwendig. Allerdings muss man hierfür etwas tiefer in die Tasche greifen, denn ein solcher Dual- bzw. Triple-SIM Adapter kostet ca. 100 Euro. Welche Bluetooth-Adapter hier mit eurem Smartphone (egal ob Android oder iPhone) kompatibel ist, könnt ihr zum Beispiel auf 2-Phone-in-1.com überprüfen.

Die günstigere Alternative sind die anfangs beschriebenen Dual-SIM-Adapter, die in ihrer Funktion zwar etwas eingeschränkt sind, die dafür aber auch nur zu haben sind

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung