Welches Netz nutzt Aldi Talk? Antworten zu Netzabdeckung, Qualität und Geschwindigkeit

Johannes Kneussel 7

Welches Netzt nutzt man, wenn man mit Aldi Talk unterwegs ist? Wie sieht es mit Netzabdeckung, Geschwindigkeit und Qualität aus? Antworten dazu findet ihr im Artikel.

Auch wenn ALDI nur spezielle Angebote als Online-Shop anbietet, ist der Lebensmitteldiscounter auf anderen Wegen wegniger konservativ. Ihr könnt beispielsweise mit American Express-Kreditkarte bei ALDI zahlen oder den eigenen Mobilfunktarif ALDI Talk nutzen.

Welches Netz nutzt Aldi Talk?

Aldi Talk wird von Medion vertrieben. Zugrunde liegen den Tarifen von Aldi der Medion-Mobile-Tarif. Dieser wird in Belgien, Deutschland und den Niederlanden angeboten. Das genutzte Netz unterscheidet sich je nach Land:

  • In Deutschland wird das E-Plus-Netz genutzt. Seit der Fusion mit O2 wird Aldi Talk schrittweise umgestellt. Seit Januar 2016 funken Kunden daher immer häufiger im O2-Netz.
  • In Belgien kommt das BASE-Netz zum Einsatz.
  • In den Niederlanden setzt Medion auf KNP.

Durch die Zusammenlegung mit O2 werden jetzt auch Gebiete besser abgedeckt, die bislang nur unzureichenden Empfang hatten. Bis die technische Umsetzung der Fusion abgeschlossen ist, wechseln Kunden je nach Empfangsbereich zwischen E-Plus und O2.

Aldi Talk ist nur eine Art Rebranding oder Vertriebslinie, unter der Medion seinen Tarif vertreibt. Wie es mit der Netzabdeckung und Qualität im Aldi-Talk- bzw E-Plus-Netz aussieht, erfahrt ihr im nächsten Abschnitt.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
In 6 Schritten „Ok Google“ deaktivieren oder aktivieren.

Welcher Anbieter nutzt welches Netz?

In folgendem Video erfahrt ihr, welcher Anbieter welches Netz verwendet.

Deutsche Mobilfunknetze.

Lest bei uns auch, wie ihr die APN-Einstellungen bei Aldi Talk einrichten und euren Kontostand abfragen könnt.

Netzabdeckung, Qualität und Geschwindigkeit

Leider ist es auch noch in 2015 so, dass das E-Plus-Netz nicht mit Vodafone und der Telekom mithalten kann. Vor allem bei den Datenverbindungen und der Übertragungsgeschwindigkeit gibt es hier noch Defizite. Bei der Telefonie hat E-Plus allerdings stark aufgeholt und kann teilweise schon die selbe Abdeckung und Qualität bieten.

Offizielle Informationen erhaltet ihr bei E-Plus. Genauere Informationen zur Netzabdeckung gibt es außerdem bei Stiftung Wartentest und Connect.

Aldi Talk

Aldi Talk ist in Deutschland, Belgien, Österreich und den Niederlanden verfügbar und wird jeweils von Medionmobile vertrieben. Auch in Australien kann man mit Aldimobile telefonieren und surfen.

SIM-Karten-Größen im Vergleich: Micro, Mini, Nano, alle Formate

Aldi Talk wurde 2005 in Deutschland gestartet, 2007 in Belgien, 2009 in den Niederlanden und 2013 in Australien. Mittlerweile hat der Anbieter über 5 Millionen Kunden. Auch bei Aldi Talk gibt es, obwohl der Anbieter eigentlich nichts direkt mit Aldi zu tun hat, die Unterscheidung zwischen Aldi Süd und Aldi Nord.

Habt ihr Probleme oder Fragen zum Aldi-Talk-Service, verraten wir euch an anderer Stelle, wie ihr die Aldi-Kunsenservice-Hotline erreicht.

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte euch auch interessieren: Aldi Talk Nano-SIM bestellen – so gehts

Bildquellen: ALDI TALK / E-Plus Service GmbH & Co. KG / Medion mobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Honor View 20 im Test: Viel Licht, etwas Schatten

    Honor View 20 im Test: Viel Licht, etwas Schatten

    Honor geht neue Wege: War Huaweis Tochtermarke bislang vor allem für seine günstigen Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones bekannt, schlägt das View 20 bereits in der Standardausführung mit 569 Euro zu Buche – und übertrifft den Vorgänger damit deutlich. Ob der Preisanstieg gerechtfertigt ist und wo die Stärken und Schwächen des Top-Handys liegen, klärt der Test zum Honor View 20. 
    Kaan Gürayer
  • Samsung Galaxy S10 in Bildern: Leichter Handschmeichler

    Samsung Galaxy S10 in Bildern: Leichter Handschmeichler

    Das Samsung Galaxy S10 unterscheidet sich optisch teilweise deutlich vom Galaxy S9 – und es fühlt sich auch anders an. Wir haben uns das Samsung Galaxy S10 im Detail angeschaut und gehen auf die besonderen Eigenschaften des Smartphones ein.
    Peter Hryciuk
* gesponsorter Link