Android 4.1.2: Factory Image für Nexus 7 steht zum Download bereit [Update: auch für Galaxy Nexus]

Daniel Kuhn 4

Vor zwei Tagen hat Google mit Android 4.1.2 überraschend ein kleines Update herausgebracht und auch wenn sich die Änderungen in Grenzen halten, warten Besitzer eines Nexus-Gerätes nun sehnsüchtig darauf, dass ihr Gerät aktualisiert wird. Wer sich bis zum OTA-Rollout für sein Nexus 7 nicht mehr gedulden mag, kann das Update nun auch per Factory Image installieren.

Android 4.1.2: Factory Image für Nexus 7 steht zum Download bereit [Update: auch für Galaxy Nexus]

Selbst bei einem kleineren Update wie dem auf Version 4.1.2 warten Besitzer von Nexus-Geräten gemeinhin ungeduldig auf die Benachrichtigung, dass dieses zum Download bereit steht. Während Nutzer anderer Geräte es gewohnt sind, oftmals Monate auf eine neue Android-Version zu warten, sind Nexus-Eigentümer nach zwei Tagen meist schon mit ihrer Geduld am Ende. Da zunächst das aktuellste Nexus-Gerät versorgt wird und dies auch noch stufenweise geschieht, kann es aber trotzdem entsprechend lange dauern, bis alle versorgt sind.

Für die ganz ungeduldigen Zeitgenossen hat Google nun ein Factory Image, das auf der aktuellsten Android-Version basiert, für das Nexus 7 bereitgestellt. Dieses kann auf der Seite der Android Developers heruntergeladen und danach manuell installiert werden. Zu bedenken ist allerdings, dass bei der Installation das Gerät in den Werkszustand zurücksetzt und somit alle Nutzerdaten gelöscht werden – ein Backup ist daher dringend empfohlen.

Für das Galaxy Nexus steht zwar auch schon das Factory Image bereit, allerdings nur für die amerikanische takju-Variante. Für die internationale yakju-Version wird das Factory Image bereitgestellt, sobald die OTA-Verteilung des Updates beginnt – Besitzer eines Nexus S müssen sich, wie schon bei Ice Cream Sandwich und der ersten Jelly Bean-Version, leider noch ein bisschen länger gedulden. Sobald das Update für weitere Geräte ausgerollt wird und entsprechende Factory Images bereitstehen, werden wir euch selbstverständlich umgehend informieren.

[Update:] Die takju- und yakju-Varianten des Galaxy Nexus besitzen identische Hardware – somit kann das Factory Image für die takju-Variante bedenkenlos auch auf dem internationalen yakju-Modell installiert werden. [/Update]

Quelle: Android Developers [via Phandroid]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung