Android 4.4.3: Neuer KitKat-Build KTU84F soll noch heute kommen [Update]

Tuan Le 11

Einer Meldung des US-amerikanischen Netzanbieters Sprint zufolge, wird das Nexus 5 in Kürze ein Update auf Android 4.4.3 mit der Bezeichnung KTU84F erhalten. Da die bei Sprint verkaufte Version baugleich mit der freien Version des Nexus 5 ist, dürfte man somit schon bald mit einem globalen Roll-Out der Aktualisierung auf Android 4.4.3 für das aktuelle Nexus-Smartphone rechnen.

Android 4.4.3: Neuer KitKat-Build KTU84F soll noch heute kommen [Update]

Update: Das war wohl nichts. Jemand bei Sprint hatte wohl etwas zu früh die Informationen zum Update auf 4.4.3 veröffentlicht. Mittlerweile wurde der Eintrag zum Build KTU84F wieder entfernt. Somit müssen wir uns noch etwas gedulden. Allerdings dürften wir noch im Laufe des April mit der Freigabe rechnen, denn es gibt mittlerweile diverse Anzeichen, die für einen baldigen Release sprechen.
android-4-4-3-sprint

Informationen zu einem Update auf Android 4.4.3, insbesondere für das Google Nexus 5 (Test), gab es erst vor Kurzem aus verschiedenen Quellen. Zwar variierte unter anderem die Bezeichnung für das kommende Update, doch einig waren sich die Quellen in der Annahme, dass es sich vornehmlich um eine Aktualisierung zur Behebung etwaiger Bugs und kleinerer Probleme handle. Allen voran der lästige Kamera-Bug des Nexus 5 soll endlich entfernt werden, der bei Geräten vieler Nutzer zu einem hohen Stromverbrauch führte. Bereits zuvor ist eine Liste aller Neuerungen unter Android 4.4.3, hauptsächlich bezogen auf das Google Nexus 5, veröffentlicht worden - auf der Website des Netzanbieters Sprint findet sich zur Aktualisierung lediglich der Vermerk, dass mit dem Update der Zugang zu den LTE-Netzwerken Spark Band 26 und 41 freigeschaltet wird. Die für hiesige Nutzer interessanten Neuerungen werden nur kurz unter „Misc Android Updates“ (Übersetzt: „verschiedene Android-Updates“) zusammengefasst.

android-4-4-3-KTU48F-sprint

Der Build KTU84F zeigte sich bereits vor einigen Tagen auf geleakten Screenshots von internen Update-Tests, sodass es sich definitiv um das seit längerem erwartete Update auf Android 4.4.3 handelt. Wie immer kann es eine Weile dauern, bis das Update dann tatsächlich bei allen Nutzern angekommen ist. Um eine Überlastung der Server zu vermeiden, werden die Nutzer erst nach und nach über die verfügbare Aktualisierung benachrichtigt, in der Regel sollte es allerdings trotz der regionalen Unterschiede bei einem Nexus-Gerät wie dem Google Nexus 5 nicht zu größeren Verzögerungen kommen. Ungeduldige Nutzer können auf ihrem Smartphone unter Einstellungen > Über das Telefon > Systemaktualisierung auch manuell nach einem Update Ausschau halten.

Erwartet ihr bereits sehnsüchtig das Update für euer Google Nexus 5? Habt ihr vielleicht gar schon eine Benachrichtigung zur Aktualisierung erhalten? Schreibt es uns einfach wie immer in die Kommentare.

P.S.: Laut Android Police handelt es sich um den Build KTU84F, nicht KTU48F und soll zwischen dem 14.04. und 21.04. verteilt werden.

Quelle: Sprint [via androidcentral, AndroidPolice]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung