Android 4.4.3: Neueste KitKat-Version kommt offenbar noch heute

Frank Ritter 23

Endlich ist es soweit: T-Mobile USA hat den umittelbar bevorstehenden Rollout der neuesten KitKat-Version Android 4.4.3 für das Nexus 5 und Nexus 7 (2013) soeben bekannt gegeben – Termin: der heutige 2. Juni.

Android 4.4.3: Neueste KitKat-Version kommt offenbar noch heute

Auf diese Meldung warten wir seit Wochen: Android 4.4.3 soll nun tatsächlich endlich ausgerollt werden. Das zumindest geht aus Hilfe-Dokumenten hervor, die T-Mobiles US-Dependance heute auf seiner Website aktualisisert hat. Bestätigte Details sind bislang spärlich, jedoch wissen wir nun, wie die finalen Buildnummern lauten sollen: So wird das Nexus 5 (Test) auf den Build KTU84M aktualisiert, das Nexus 7 (2013, Test) erhält den Build KTU84L – das Update soll für beide Geräte schmale 54 MB wiegen.

Als Inhalt des Updates gibt T-Mobile lediglich Sicherheitsverbesserungen und Bugfixes an – aus einem bei Google geleakten Changelog wissen wir aber schon genauer, welche Fehler das Update beseitigen dürfte. Insbesondere ein Bug, der auf vielen Geräten mit Qualcomm-Prozessoren einen Service namens „mm-qcamera-daemon“ für überproportionalen Akkuverbrauch sorgen lässt, soll mit dem Update behoben werden.

nexus-7-2013-android-4-4-3-t-mobile-usa

Von T-Mobile US wird explizit der heutige 2. Juni als Rollout-Termin genannt. Wenn alles gut geht, könnten also bis morgen früh deutscher Zeit Update-Pakete, Factory Images und vielleicht gar schon der aktualisierte Quellcode im AOSP bereits stehen. Aus den Reihen von Herstellern wie HTC und Samsung hört man, dass hinter verschlossenen Türen bereits eifrig an Updates gearbeitet wird. Möglich wäre also, dass neben den Nexus-Devices, Google Play Editionen und Motorola-Smartphones diesmal auch andere populäre Geräte flink auf den neuesten Stand gebracht werden.

Ob Google den Rollout-Termin nun absichtlich parallel zur Apple-Entwicklerkonferenz WWDC gewählt hat oder es sich lediglich um einen Zufall handelt, sei mal dahin gestellt. So oder so finden wir dieses GIF einzubinden ausnahmsweise adäquat:

its-happening

Quelle: T-Mobile US, (2) [via Android Police, Curved]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung