Android-Charts: Die androidnext-Top 5+5 der Woche (KW 35/2013)

Frank Ritter 2

Schluss aus, Ende Gelände. Eine ereignisreiche Woche wird beerdigt und wir schaufeln ihr Grab. Wir blicken zurück auf sieben Tage Android, mitsamt Nexus 4, 7, Chromecast, Hugo Barra und der leider noch nicht olympischen Dispziplin Smartphone-Hochwurf – in unseren Top 5+5-Wochencharts für die Kalenderwoche 35/2013.

Wer uns schon länger liest, weiß, was Sache ist, für alle anderen noch einmal der Modus: Im ersten Teil dieses Artikels listen wir die von den Lesern in dieser Woche meistgeklickten Artikel. Im zweiten Teil wird das genannt, was wir gut und wichtig fanden, aber im ersten Teil fehlte.

Leser-Charts: Top 5

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
In 6 Schritten „Ok Google“ deaktivieren oder aktivieren

Auf dem 5. Rang landet der Hinweis auf eine Modifikation, mit der man das neue Nexus 7 (2013) auf die alte Tablet-UI von Android 4.1 und früher bringen kann.

Das Samsung Galaxy Note 3 hat diese Woche seine Aufwartung in Form eines geleakten Bildes von der Gerätefront gemacht, das eine weniger abgerundete Form als beim Vorgänger zeigt. Platz 4 war der Lohn.

Der Chromecast kommt nach Deutschland. Na gut, zumindest über einen Umweg. Wie man den cleveren HDMI-Dongle mit Anbindung an Googles Cloud-Mediendienste aus den USA bestellt, erklären wir in einem Artikel, der es auf Platz 3 geschafft hat.

Was haben sich die Kollegen Floemer und Tamannai auf ihre Nexus 7 (2013) gefreut. Und jetzt funktionieren beide nicht, wie sie sollen – also die Geräte, nicht die Kollegen. Die Probleme der beiden mit dem Nexus 7 nebst weiterer Fehlermeldungen aus der Community erläutern wir in dem Artikel auf dem 2. Platz.

Knallermeldung der Woche war wohl die Preissenkung des ohnehin schon günstigen Nexus 4. Google hat das Gerät ohne Federlesens 100 Euro billiger gemacht: Die 8 GB-Version ist nun für 199 Euro zu haben, die 16 GB-Variante für 249 Euro. Verdientermaßen landet diese Nachricht auf Platz 1 und lässt viele von uns mit solchen Überlegungen zurück wie Vielleicht noch eins für die Küche? Und eins für’s Bad? In der Garage könnte ich auch eins brauchen …

Redaktions-Charts: Top 5

Wir hatten jede Menge Spaß beim Dreh des letzten blub! Wer’s nicht glaubt: Schaut euch die Outtakes zum Schluss an.

Extrem gut gefallen hat uns das kleine Kickstarter-Projekt Pressy, mit dem eine zusätzliche Hardware-Taste an jedem Smartpone per Klinkenstecker nachrüsten kann.

Schock der Woche war die Nachricht, dass Hugo Barra das Android-Team verlässt. Das Android-Team verliert damit eine Schlüsselfigur, spannend wird aber sein, was Barra bei seinem neuen Arbeitgeber Xiaomi bewirkt.

So richtig schöne Homescreens kann man mit dem Buzz Launcher buzzteln, Verzeihung, basteln. Die App hat Kollege Floemer heute extensiv vorgestellt.

Und weil wir ja wirklich so alberne Buben sind, hier noch unser Smartphone-Hochwurf mit der App S.M.T.H. vor der malerischen Kulisse des Berliner Reichstags.

Das war’s dann aber auch wirklich von dieser Woche. Nächste Woche steht dann die IFA auf dem Programm – am Mittwoch bereits mit den ersten Pressekonferenzen, später dann mit dutzendweise Hands-Ons von neuen Geräten. Folgt uns auf Twitter, Google+ und/oder Facebook, um keine Neuigkeit zu verpassen. Wer uns auf YouTube abonniert, bekommt auf dem Weg unsere Videos sogar noch schneller zu sehen.

Einen schönen Rest-Sonntag und einen guten Start in die Woche!

Euer androidnext-Team

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung