Android-Charts: Die Top 5+5 androidnext-Artikel der Kalenderwoche 33/2013

Amir Tamannai 6

Der August ist zur Hälfte vorüber, der Sommer bereitet uns so langsam ebenfalls auf seinen Abgang vor und die Kalenderwoche 33 sagt schon in paar Stunden leise Servus — nutzen wir die verbleibende Zeit, um zurückzublicken und herauszufinden, welche Themen euch und uns in den vergangenen sieben Tagen am meisten interessiert haben: Es folgen die androidnext-Charts.

Android-Charts: Die Top 5+5 androidnext-Artikel der Kalenderwoche 33/2013

Die meistgelesenen Artikel der Woche

So ein Diktator will bei Laune gehalten werden, sonst wird es für Volk und Vertraute unter Umständen ungemütlich; zumindest diesbezüglich konnte man nördlich des 38. Breitengrades zuletzt ruhig schlafen,denn Kim Jong Un ist happy — und zwar über das Android-Smartphone, das Nordkorea aktuell ganz alleine baut: Das Arirang A1201 gefiel dem Machthaber mit dem prägnanten Haarschnitt bei einem Fabrikbesuch dem Vernehmen nach sehr gut und dafür gibt es Rang 5 in unserer Hitliste.

Und warum setzt Kim auf Android statt auf iOS? Weil es einfach besser ist, wie uns Twitter-Designer Paul Stamatiou auf Position 4 erklärt: Der ist jüngst von Apple zu Google gewechselt und war von seinem Nexus 4 derart angetan, dass er auf seiner Webseite eine Lobschrift für das mobile Betriebssystem auf Mountain View verfasst hat, die Kollege Lukas für euch zusammengefasst hat.

„So groß kann klein sein“ hat der Frank seinen Testbericht des HTC One mini betitelt und deutet auf Platz 3 damit schon zu Beginn auf vielen Ebenen an, was der vermeintlich kleine Bruder des HTC One ist — nämlich gar nicht mal so klein und dabei ganz schön gut.

Bis das reguläre Samsung Galaxy S4 vom Hersteller Android 4.3 erhält, wird Kim Jong Un wohl noch ein paar Fabrikbesuche unternehmen und Frank noch den einen oder anderen Testbericht schreiben — wer solange nicht warten möchte, der findet auf Rang 2 unserer Charts eine Anleitung, wie man jedes Serien-S4 zu einem Google Edition-Gerät macht und damit eben auch mit der aktuellsten Android-Version versorgt.

Eine regelrechte Tipps&Tricks-Flut gab es dieser Tage auf androidnext: Auf Position 1 verrät euch der gute Sven im damit meistgelesenen Artikel der Woche, welche 10 Fakten ihr zu aktuellen Li-Ion-Akkus, die in beinahe jedem modernen Smartphone werkeln, wissen müsst — und zwar von A wie Aufladen bis … äh, K wie Kühlschrank.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
In 6 Schritten „Ok Google“ deaktivieren oder aktivieren.

Was die androidnext-Redaktion gerockt hat

Wer es am Freitag übersehen haben sollte, der blub! is back: In Folge 44 wird über den Marktstart des Nexus 7 2013 in Deutschland, das HTC One mini, LGs G2 und das Samsung Galaxy Note 3 schwadroniert:

Der eben erwähnte Marktstart des Nexus 7 am 28. August und die damit verbundenen bereits jetzt möglichen Vorbestellungen auch der LTE-Version von Googles tollem Tablet bei Saturn und Media Markt haben in der Redaktion Freudentaumel ausgelöst — auch wenn Teile des androidnext-Teams noch auf eine Verfügbarkeit bei Amazon warten …

Vielleicht mag mancher Tablet-Fan mit seiner Bestellung des Nexus 7 aber doch noch ein wenig abwarten; denn dass, was wir dieser Tage über die Spezifikationen der kommenden Kindle Fires von Amazon lesen, klingt ebenfalls sehr viel versprechend.

Jetzt wo das Wetter nicht mehr nur heiß ist, sondern uns wieder mit Regen, Sonne und Wind überrascht, tun Wetter-Apps not — damit man das Haus morgens nicht gänzlich unvorbereitet auf etwaige Kapriolen verlassen muss. Andreas hat 10 Anwendungen dieser Art für euch ausprobiert und seine Empfehlungen für euch in einem Artikel zusammengefasst.

Den Test des HTC One mini hatte wir bereits; wer ganz genau wissen will, inwieweit sich die beiden Smartphone-Geschwister ähneln oder unterscheiden, für den haben wir ein Vergleichsvideo gedreht:

Dann ist ja jetzt alles klar, wir sind wieder auf dem neusten Stand und die neue Woche kann losgehen — bis dahin einen schönen Restsonntag noch!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung