Android: Statistik belegt beeindruckendes Wachstum

Daniel Kuhn 20

Seit der ersten öffentlichen Android-Version von 2009 hat unser Lieblings-OS für Smartphones und Tablets sich nicht nur optisch stark verändert, sondern auch einen Siegeszug sondergleichen hingelegt, wie nun durch eine neue Statistik erneut belegt wird. Allein in Deutschland läuft der kleine Androide auf 68,5 Prozent aller Smartphones.

Als ich 2009 mein erstes Android-Smartphone, das HTC Hero, gekauft hatte, fristete das mobile Betriebssystem noch ein ziemliches Nischendasein. Es gab nur sehr wenige Geräte, Apps waren kaum vorhanden und Zubehör sowieso nicht. Aber die Zeiten ändern sich, der Google Play Store platzt aus allen Nähten, die Auswahl an Android–Smartphones und –Tablets ist nahezu unüberschaubar und viele Hersteller haben erkannt, dass auch Zubehör für Geräte mit Android inzwischen durchaus Abnehmer findet. Eine neue Statistik von Kantar World Panel untermauert das Gefühl, dass an Android inzwischen kaum ein Weg vorbei führt, mit beeindruckenden Zahlen.

In Deutschland ist das mobile Betriebssystem inzwischen auf 68,5 Prozent aller Smartphones installiert – aber so beeindruckend diese Zahl auch klingt, in Spanien ist Android sogar noch weiter verbreitet. Beeindruckende 84,1 Prozent aller Smartphones sind im Land der Stierkämpfe und Tapas mit Googles Betriebssystem ausgerüstet – womit das Land international deutlich an der Spitze liegt.

Interessant ist auch, dass in den meisten der in der Statistik erfassten Länder Android auf gut der Hälfte aller Smartphones läuft. Lediglich Italien liegt mit 49,6 Prozent knapp unter der magischen 50 Prozent-Grenze. Dort konnte Android im Vergleich zum Vorjahr aber immerhin um 24,3 Prozentpunkte zulegen – allerdings liegt auch beim Zuwachs gegenüber dem Vorjahr Spanien mit 42,8 Prozent unangefochten an der Spitze. Lediglich in den USA ist ein leichter Rückgang von Android um 6,8 Prozent zu verzeichnen.

Was denkt ihr, hat das Wachstum von Android seinen Zenit erreicht und wird in Zukunft eher stagnieren, oder wird es dank neuer Versionen wie Jelly Bean und immer besser werdender Hardware auch weiterhin bergauf gehen? Prognosen können in den Kommentaren abgegeben werden.

Quelle: Kantar World Panel [via Mobile Entertainment]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung