Battle Chess: Android-Version über Kickstarter möglich

Daniel Kuhn 5

Schach hat nie so richtig zu meinen Leidenschaften gehört – mit einer Ausnahme: Battle Chess. Diese martialische Variante des klassischen Spiels hat Ende der Achtziger für einige unterhaltsame Partien gegen Freunde auf meinem C64 gesorgt. Nun hat sich das Entwickler-Team Subdued Software entschlossen, das Spiel für aktuelle Plattformen, unter anderem auch Android, neu aufzulegen und sucht über Kickstarter noch nach finanzieller Unterstützung.

Dank der Crowdfunding-Plattform Kickstarter wurden bereits einige interessante Projekte durch private Investoren realisiert – von Soft- und Hardware-Projekten unterschiedlichster Bereiche, bis hin zu neuen Alben bekannter Musiker. Mit Battle Chess gesellt sich nun eine Neuauflage des unterhaltsamen Schach-Klassikers aus einer längst vergangenen Zeit hinzu. Die Firma Subdued Software hat bereits fleißig an einer Fortsetzung gearbeitet, die für aktuelle Plattformen wie iOS, Xbox 360 und natürlich Android erscheinen soll; sofern genügend Geld zusammen kommt. Bisher haben die Entwickler das Projekt in ihrer Freizeit betrieben, für die Finalisierung werden nun allerdings noch ein bisschen handfeste Devisen benötigt – 100.000 Dollar, um genau zu sein.

Wer jetzt, so wie ich, einen Anflug von Nostalgie verspürt und sein Schachspiel gerne etwas blutrünstiger mag, der kann das Projekt mit verschiedenen Beträgen unterstützen: Für 15 Dollar erhält man nach Fertigstellung des Spiel eine digitale Kopie, für 50 Dollar eine Sammleredition und für 1000 Euro wird man sogar zusätzlich noch zur Release-Party in Kalifornien eingeladen; Reisekosten leider nicht inklusive.

Die Neuauflage von Battle Chess wird neben sechs neuen Spielmodi auch über einen Multiplayer-Modus verfügen – ob dieser auch plattformübergreifend funktionieren wird, geben die Entwickler nicht genau an. Neben der aktualisierten Grafik mit insgesamt 75 Kampfsequenzen wird Battle Chess übrigens auch über Schach Video-Tutorials und einen variablen Schwierigkeitsgrad, der sowohl Anfänger als auch Profis motivieren soll, verfügen.

Habt ihr früher auch Battle Chess gespielt und findet ihr das Projekt unterstützenswert? Oder bevorzugt ihr, so wie Frank, die klassische, eher blutarme Schachvariante?

Quelle: Kickstarter [via DroidGamers]

Kommentare zu dieser News

* Werbung