Chromebooks: Chrome OS-Update bringt MTP-Support für Android-Geräte

Tuan Le 4

Google hat ein Update für Chrome OS mit großer Wirkung veröffentlicht: Mit dem aktuellen Release soll es Nutzern möglich sein, Android-Geräte via MTP mit Chromebooks zu verbinden und auf diese Art und Weise eine einfache Datenübertragung zu ermöglichen. Ebenfalls sollen in der neuen Version die Touch-Sensitivität verbessert und einige Sicherheitslücken behoben worden sein.

Chromebooks: Chrome OS-Update bringt MTP-Support für Android-Geräte

Obwohl es etwaige Projekte gibt, die Chrome OS und Android näher zusammenbringen sollen – dazu etwa die Portierung von Android-Apps für Google Chrome und auch umgekehrt – gestaltete sich die Datenübertragung von einem Android-Gerät auf ein Chromebook bislang als ein schwieriges Unterfangen. Mit dem Chrome OS-Update auf Version 38.0.2125.101 soll aber die lang ersehnte Media Transfer Protocol (MTP)-Funktion eingeführt werden, mit deren Hilfe Android-Geräte problemlos von Chromebooks und anderen Chrome OS-Geräten als Massenspeicher erkannt werden.

Ebenfalls neu sind einige Features, die die Bedienung über Touchscreen verbessern sollen – die Anzahl der Chromebooks mit Touchscreen ist zwar recht überschaubar, doch das könnte sich in Zukunft schließlich noch ändern. Ansonsten sind die üblichen Fixes für Bugs und Sicherheitslücken in der neuen Version integriert worden. Die neue Chrome OS-Version sollte in den nächsten Tagen freigegeben werden.

Welche Features wünscht ihr euch noch für Chrome OS? Sagt es uns gerne unten in den Kommentaren.

Quelle: Chrome Releases

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung