Für 65 Dollar, umgerechnet rund 50 Euro, kann man zu zweit ordentlich essen gehen, den Tank des Autos zur Hälfte füllen, ein PC- oder Konsolenspiel kaufen … oder sich ein 7 Zoll-Tablet mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich zulegen – zumindest, wenn es sich um das äußerst günstige A10 vom chinesischen Hersteller HuaYi handelt.

Das Kindle Fire von Amazon ist in den USA unter anderem deswegen so erfolgreich, weil es mit einem Kaufpreis von 199 Dollar unschlagbar günstig ist. NVIDIA und Google wollen noch in diesem Jahr ein ebenso preiswertes, wenn nicht günstigeres 7 Zoll-Gerät auf den Markt bringen. Alles Wucher, wenn man vergleicht, was die Hongkong-Chinesen von HuaYi im berüchtigten Shenzhen zusammengekloppt haben – und vor allem zu welchem Preis sie es verkaufen.

Für 399 Yuan, das sind 65 Dollar, geht das 7 Zoll-Tablet A10 mit gleichnamigem A10 Cortex-A8 1GHz Single Core-CPU, 800 × 480 Multitouch-Screen, 512 MB, 4 GB internem Speicher, WLAN, MicroSD, HDMI und 1.3 MP Frontkamera sowie einem 3600 mAh-Akku an den Start. Klingt gar nicht mal so schlecht – für den Preis. Und Android 4.0 Ice Cream Sandwich ist auch schon an Bord.

Zur Verfügbarkeit des HuaYi-Tablets in Europa ist leider nichts bekannt (ich könnte mir aber vorstellen, dass es über kurz oder lang in Conrad- oder Pearl-Katalogen auftaucht …), ein anonymer Tippgeber hat uns nicht nur auf das Gerät aufmerksam gemacht (danke!), sondern sich auch selbst ein Exemplar beim Online-Händler CPeel bestellt – die vertreiben eigentlich iCases und Schutzhüllen. Dort kostet das A10 allerdings gleich mal unverschämte 75 Euro und wird trotzdem auch noch als Angebot beworben.

Vielleicht warten wir daher noch ein bisschen mit dem Ordern ab und hoffen, dass sich unser unbekannter Tipper nach Erhalt seines Tablets noch mal meldet und uns kurz Bericht erstattet.

Quelle: shanzhaiben.com, (Google Translate) [via M.I.C. gadget, anonymer Tippgeber]