Es gibt bereits eine Menge Physik-Puzzlespiele für Android, die sich durchaus großer Beliebtheit erfreuen. Gameloft möchte nun auch ein Stück vom Kuchen abbekommen und schickt den Hai Sharky in den Kampf gegen ein paar fiese Gummienten. Shark Dash weiß dabei nicht nur durch quietschbunte Grafik, sondern auch durch unterhaltsames Gameplay einen ordentlichen Suchtfaktor zu erzeugen.

 

Android

Facts 

Mit Shark Dash erfindet Gameloft das Genre des Physik-Puzzlespiels nicht unbedingt neu, liefert aber eine durchaus unterhaltsame Alternative zu den bekannten und teilweise etwas abgenutzten Titeln aus dem Bereich. Die Story ist zwar ebenfalls nicht unbedingt neu, dafür aber einigermaßen kurios aufbereite. Während beim Auslöser des Casual Game-Booms emotional unausgeglichenes Federvieh auf habgierige Paarhufer geschossen wird, werden die Protagonisten bei Shark Dash gegen Gummienten und einen Hai namens Sharky ausgetauscht. Dieser lebt mit seiner Freundin Sally friedlich in einer Badewanne bis „eine Bande fieser Enten auftauchte und ihrer kleinen friedlichen Welt ein Ende bereitete. Die Chemikalien, aus denen diese billigen Gummienten hergestellt wurden, haben ihrem Verstand zugesetzt und jetzt ärgern sie die Haie und spielen ihnen Streiche, als wäre es ihre Badewanne“. Diese chemisch gestörten Gummienten machen den friedlichen Sharky entsprechend wütend und zwingen ihn zur Gegenwehr.

Der Schauplatz ist entsprechend eine Badewanne und die Steuerung ist anderen Spielen des Genres sehr ähnlich. Nach dem Einstellen des Winkels und der Schusskraft durch Ziehen des Hais katapultiert man diesen auf die Enten, die er auffressen muss um eines der insgesamt 96 Level abzuschließen. Nebenbei müssen auch noch Bonusmünzen gesammelt werden, für die dann Hai-Upgrades erworben werden können.

Shark Dash - Cinematic Launch Trailer

Grafisch ist Shark Dash quietschbunt aufbereitet und erinnert, nicht zuletzt durch den Schauplatz, an Where's my Water? Beim Test auf meinem Galaxy Nexus ruckelte das Spiel zwar in den ersten Levels ein bisschen, in späteren Levels lief aber alles wieder flüssig. Auch wenn Shark Dash nicht unbedingt der innovativste Titel des Genres ist, bietet er doch soliden Spielspaß und einen gewissen Suchtfaktor. Wer gerne die Wartezeit an der Bushaltestelle oder im Wartezimmer beim Arzt oder bei der Agentur für Arbeit (etc., etc.) mit Physik-Puzzlespielen überbrückt, findet mit Shark Dash durchaus unterhaltsamen Nachschub.

Das Spiel ist für alle Android-Geräte ab Version 2.1 erhältlich – der eigentliche Download ist zwar nur 2,3 MB groß, es müssen allerdings noch zusätzlich knapp 40 MB nachgeladen werden. Für Shark Dash verlangt Gameloft einen kleinen Unkostenbeitrag von 0,79 Euro.

Download: Shark Dash (0,79 €)

Shark Dash (0,79 €) qr code

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.