Star Command: Captain Kirk-Simulation im Pixellook ab Juni für Android

Amir Tamannai 3

Am 9. Mai fliegt die Crew der U.S.S. Enterprise um ihren Kapitän aus und mit Leidenschaft, James Tiberius Kirk, in Richtung Dunkelheit, schon ab dem 2. Mai dürfen iOS-Nutzer es ihnen in Star Command nachtun; Besitzer von Android-Geräten müssen sich indes noch bis Juni gedulden, dürfen dann aber die unendlichen Weiten des Weltalls in feinster Pixelpracht erkunden und die eigene Crew micro-managen.

Star Command: Captain Kirk-Simulation im Pixellook ab Juni für Android

Hach, was wollten wir als Kinder nicht so alles werden: Rennfahrer, Lokomotivführer, Astronaut … oder genauer: Raumschiff-Kapitän. Bis 2013 mussten wir dann warten, bis letzterer Traum auf dem Smartphone Realität wird — im im Juni für Android erscheinenden Star Command übernehmen wir nun endlich ein Raumschiff des namensgebenden Sternenkommandos, rekrutieren unsere eigene Crew und rüsten unser stellares Vehikel mit diversen Abteilungen auf. Nebenbei begeben wir uns auf diverse Story-Missionen und machen Aliens den Garaus. Das Ganze erinnert optisch wie spielerisch an die beliebten Kairosoft-Titel:

Die Kollegen von Pocketgamer, die bereits Gelegenehit hatte, das Spiel auszuprobieren, attestierten dem Titel „kein trockener und allzu komplexer Strategietitel zu sein, keinen starken Fokus auf Diplomatie oder Wissenschaft zu legen, sondern zünftige Raumschiff-Schlachten und Schießereien an Bord in den Mittelpunkt zu stellen“ — was richtig Spaß machen soll.

Lange genug war die Wartezeit auf den Release von Star Command ja nun auch: Bereits im Juli des Vorjahres hatte Star Command-Entwickler War Balloon auf Kickstarter.com das selbstgesteckte Ziel von 100.000 US-Dollar mit eingesammelten Backer-Beiträgen von insgesamt 150.000 Dollar deutlich erreicht. Die iOS-Version, die am 2. Mai, also übermorgen erscheinen soll, wird 2,99 Dollar kosten; die App soll einen Monat später in den Play Store einlaufen, wir gehen von einem ähnlichen Preis unter Android aus.

pocketgamer [via Droidgamers]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung