Und sonst so? Letzte Krümel aus der Android-Keksdose (Dienstag, 19.06.2012)

Frank Ritter

Heißa und hoppsassa, der Feierabend ist da. Zumindest für euch, denn ich muss jetzt noch die Reste des Tages zusammenfegen und euch die beliebte Resteverwertungsspalte kredenzen. Macht aber nix, für euch mache ich das doch gerne. Genug der Schleimerei, los geht’s.

Smartphones

Vor kurzem berichteten wir über den Oppo Finder, das (momentan) dünnste Smartphone der Welt, das in Kürze in China verkauft wird. Am Freitag wurde er offiziell präsentiert, man kann es für 2500 Yuan (umgerechnet 312 Euro) vorbestellen, zudem sind Bilder und Videos im Netz aufgetaucht. Schick!

Oppo Finder.

Das Sony Xperia P besitzt jetzt geprüftermaßen das hellste Smartphone-Display der Welt. Glückwunsch!

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
In 6 Schritten „Ok Google“ deaktivieren oder aktivieren

Tablets

Aus der Abteilung „Was es nicht alles gibt“: Ein Dual-Sim-Tablet, hergestellt von Lenovo. Falls jemand eine Idee für einen Einsatzzweck hat - gerne her damit.

Das Toshiba AT300 (hier von uns vorgestellt) ist in Kürze auch in Deutschland verfügbar. Tegra 3, Android 4.0 und ein 10.1 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 werkeln in dem knapp 9 mm dicken Gehäuse. Die Version mit 16 GB Speicher schlägt mit 449 Euro UVP, die mit 32 GB mit 499 Euro UVP zu Buche.

Apps

Der Twitter-Client Plume - früher bekannt als Toitteur - ist jetzt in einer generalüberholten Version im Play Store verfügbar. [Play Store]

Ein netter Gag für zwischendurch ist der Windows XP-Launcher für Android. [Play Store]

Das Team des Dolphin Browsers arbeitet an einer eigenen Rendering-Engine, die selbst die mobilen Webkit-Engines von Chrome und Stock Browser ausstechen soll. Ob das stimmt, kann man in einer Beta-Version ausprobieren.

Firmwares und ROMs

Gute Nachrichten für Besitzer des HP TouchPad. Mithilfe eines kleinen Patches lässt sich in der CyanogenMod 9 nun auch das Mikrofon benutzen - so kann man beispielsweise endlich Videotelefonie per Skype nutzen, ohne auf Gebärdensprache zurückgreifen zu müssen. Eine Anleitung gibt’s bei Liliputing.

Besitzer des Outdoor-Androiden Sony Ericsson Xperia active freuen sich über das wohlverdiente Update auf Android 4.0.

Und der Rest

Das Blog ARMdevices.net hat zuletzt einige Videos von Fabriktouren aus Shenzhen in China online gestellt. Von den viel beschworenen schlechten Arbeitsbedingungen sieht man darin nichts, es ist allerdings auch fraglich, ob diese Einblicke wirklich repräsentativ sind. Wir überlassen euch das Urteil.

Und noch einmal China: Rovio plant hunderte oder gar tausende Angry Birds-„Themenparks“. Wir gehen von Themenparks in Spielplatzausmaßen aus.

Facebook hat den Gesichtserkennungsdienstleister face.com gekauft. Könnte ein wichtiger Bestandteil der mobilen Strategie von Facebook sein. Oder einfach nur Mark Zuckerberg in Shoppinglaune.

Das Designstudio Frog zeigt sich für ein neues Design der Benutzeroberfläche von Sharp Aquos-Smartphones verantwortlich. In einem Online-Dossier skizziert zeigt man das Design und skizziert deren Beweggründe. Wie gefällt’s euch?

ARM bringt eine neue mobile GPU auf den Markt: Den Mali-450. Mit bis zu 8 Kernen ausgestattet soll der Chip in der ersten Jahreshälfte 2013 in ersten Tablets erscheinen. Im Gegensatz zur Mali-T600-GPU ist der Grafikkern eher für Low Cost-Geräte gedacht.

Und zum Schluss beweist euch dieser junge Mann, dass man auch einen Kaffeelöffel als Stylus für das Samsung Galaxy S3 verwenden kann.

How to make a Samsung Galaxy S3 Stylus...with a spoon.

Bis morgen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung