Und sonst so? Letzte Meldungen aus der Android-Welt (07.09.2012)

Daniel Kuhn 6

Das war es schon wieder, eine weitere Woche geht vorbei und sie scheint den Sommer endgültig mit sich zu nehmen. Bevor wir also über das Wochenende die herrlichen Schattierungen der Graufärbung des Himmels über Berlin bewundern, wollen wir euch die übriggebliebenen und kleinen Meldungen des Tages nicht vorenthalten und geben euch daher unsere schön verpackte Restekolumne mit auf den Weg ins Wochenende.

Hardware

Ob und wann das HTC One+ auf den Markt kommen wird, ist bisher nicht bekannt; bei den gemunkelten Spezifikationen will aber auch keine freudige Erwartung aufkommen: Außer dem minimal höher getakteten Tegra 3-Prozessor und Jelly Bean wird sich eigentlich nichts ändern.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
In 6 Schritten „Ok Google“ deaktivieren oder aktivieren

Als wir heute von den neuen Mittelklasse-Smartphones HTC One SC und One SU berichtet haben, ist uns glatt eines entgangen: Das HTC One ST. Wie es sich von den anderen beiden Geschwistern unterscheidet? Es ist Rot.

Lange nichts gehört oder gesehen vom LG Optimus G. Aus diesem Grund hat LG erneut ein Teaser-Video veröffentlicht, in dem die Technologien, vor allem des Displays, belobhudelt werden. Ein richtiges Hands-On-Video wäre uns allerdings lieber gewesen.

Software

Auch diese Rubrik fangen wir mit dem HTC One X an. Der Twitter-Nutzer, der die Spezifikationen für das One X+ verraten hat, gab ebenfalls einen Termin für das Jelly Bean-Update des derzeitigen HTC-Flaggschiffs bekannt: Ende Dezember. Ich hoffe, dass es sich um einen schlechten Scherz handelt. Bei besagtem Nutzer handelt es sich übrigens um jenen, der kürzlich schon das Jelly Bean-Test-ROM geleakt hat – eine gewisse Glaubwürdigkeit kann man ihm also leider nicht absprechen.

Auch nicht viel besser haben es Besitzer der amerikanischen Galaxy Nexus- und Nexus S-Varianten von Sprint: Der Provider hat endlich damit begonnen, das Jelly Bean-Update auszurollen. Da fragt man sich schon nach dem Sinn eines Nexus-Gerätes.

Kunden der Telekom, die den Instant Messenger Whats App nutzen, werden sich in letzter Zeit gewundert haben, warum dieser nicht mehr funktioniert. Der Grund ist recht simpel – bei einem Software-Update wurden Parameter verstellt, die die Nutzung des Messengers über das Telekom-Netz verhindern. Wann diese Panne behoben wird, kann bislang niemand vorhersagen.

Nach einem Update erlaubt die Android-App von Spotify nun auch das Teilen von Musik (Momentan nur ganze Alben) über NFC. Außerdem bietet die App nun auch einen Equalizer, für alle, denen das Tauschen über NFC noch nicht gut genug klingt.

Nach einer kurzen Exklusivphase für Sony Xperia-Smartphones ist Call of Duty: Black Ops: Zombies nun auch für alle anderen Geräte im Play Store erhältlich – billig ist es aber nicht, für den Spielspaß werden 5,54 Euro fällig.

Alle Besitzer eines Tegra-Gerätes kennen das vorinstallierte Riptide GP sicher zu genüge. Falls es mal ein wenig trockener zur Sache gehen soll, haben die Entwickler nun mit Beach Buggy Blitz eine kostenlose Rennspielalternative in den Play Store gestellt.

Der Rest

In Frankfurt am Main hat heute der erste Samsung Store eröffnet. Massig Video- und Bildmaterial findet ihr bei den Kollegen von All About Samsung.

Was erzählen Apple-Fanatiker eigentlich den ganzen Tag so? Dieses nette Video zeigt es komprimiert innerhalb weniger Minuten.

Shit Apple Fanatics Say, Part 1.

Die androidnext-Redaktion wünscht euch ein schönes Wochenende!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung