Anime4You: Kostenlos Anime-Serien im Stream online sehen – ist das legal?

Selim Baykara 1

Wer nach beliebten Anime-Serien wie Black Clover, Attack on Titan oder My Hero Academia sucht, landet oft bei der Webseite Anime4You. Für fast alle bekannten Animes werden dort kostenlose Streams zur Verfügung gestellt, mit denen ihr eure Lieblingsserien direkt online sehen könnt. Aber ist Anime4You überhaupt legal? Hier bekommt ihr unsere Einschätzung.

Filmstreams im Internet: Was ist legal? Was nicht?

Nutzer von Streaming-Seiten konnten sich lange Zeit mit der sogenannten „rechtlichen Grauzone“ rausreden. Demnach sei das Ansehen eines Streams nicht wirklich verboten, da man ja keine Raubkopie erstelle, wie bei einem Download. Wirklich strafbar mache sich also nur der Portalbetreiber und nicht der Nutzer. Inzwischen zieht dieses Argument nicht mehr: Der EuGH (Europäische Gerichtshof) entschied 2017, dass auch Nutzer genau hinschauen müssen, wo sie sich Sachen im Netz ansehen. Das gilt auch für Anime4You.

Ist Anime4You legal?

Anime4You folgt dem Muster der meisten Streaming-Portale: Die Webseite ist im Prinzip eine Datenbank mit allen erdenklichen Anime-Serien. Wählt man eine Serie aus, werden weiterführende Links zu Streaming-Hostern angezeigt. Der Knackpunkt: Anime4You speichert auf seinen Servern keine Stream-Daten, sondern leitet nur weiter.

Erlaubt ist das Ansehen natürlich trotzdem nicht. Bei den Serien und Filmen, die ihr auf Anime4You findet, handelt es sich um urheberrechtlich geschütztes Material. Anbieter im Netz dürfen diese Inhalte nur dann zeigen, wenn sie die Lizenzen dafür haben. Anime4You verfügt logischerweise nicht über die Lizenzen für tausende von Anime-Serien und stellt diese einfach so kostenlos zur Verfügung. Die Nutzung von Anime4You verstößt daher gegen das Urheberrecht und stellt eine illegale Handlung dar.

Diese Anime-Serien bekommt ihr mit der Amazon-Prime-Video-Flatrate:

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Amazon Prime Video: Die 20 besten Animes im Stream

Was passiert, wenn man sich One Piece, Naruto und Co. bei Anime4You anschaut?

Wir raten dringend davon ab, Webseiten wie Anime4You zu nutzen. Das Risiko abgemahnt zu werden, ist nach dem jüngsten EuGH-Urteil auch für Verbraucher gestiegen. Der Rechtehalter einer Serie könnte argumentieren, dass ihr hättet wissen müssen, dass ihr mit dem Nutzen von Anime4You einen offensichtlichen Verstoß gegen das Urheberrecht begeht.

Wenn tatsächlich eine Abmahnung erfolgt, drohen hohe Geldstrafen, die sich schnell auf mehrere hundert Euro belaufen können. Dieses Risiko könnt ihr einfach vermeiden, indem ihr legale Streaming-Seiten wie Anime on Demand oder Crunchyroll nutzt. Crunchyroll bietet ebenfalls hunderte von Animes kostenlos an und verlangt im Gegenzug nur, dass ihr kleinere Werbeeinblendungen hinnehmen müsst.

Teste Dich: Erkennst Du diese 99 Anime an nur einem Bild?

Du glaubst, dass Du der absolute Otaku bist und nahezu jeden Anime kennst, der jemals erschienen ist? Dann teste Dein Wissen bei uns im Quiz und beweise, dass du der ultimative Anime- und Manga-Fan bist!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung