Sei abgefahren! BeFunky! - App der Woche

Tobias Straßburg
BeFunky - App der Woche.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Die Mini-Bearbeitung erfolgt schnell und einfach auf deinem Smartphone. Du kannst hier schematisch unter anderem die Korrekturen an den Farben, der Schärfe und der Helligkeit vornehmen. Natürlich gibt es auch hier eine Reihe von Filtern und Rahmen, die du auf deinem Bild anwenden kannst.

Du willst deine Bilder ganz einfach zu einem Highlight machen und sie so veredeln? Dann bekommst du mit BeFunky einen tollen Editor und das sogar kostenlos, wobei es auch eine Pro-Version gibt. Es stehen dir eine Menge Regler zur Verfügung, mit denen du z.B. die Schärfe, Helligkeit und den Kontrast einstellen kannst. Zudem bekommst du Filter, die deinem Bild den Look verpassen, den du schon immer haben wolltest oder du simulierst spezielle Kamera-, Film- und Entwicklungstypen.

Um das alles so schnell wie möglich zu machen, steht die Benutzerfreundlichkeit an erster Stelle. So kannst du Effekte entweder mit einem oder aber mit zwei Reglern einstellen und bei den Effekten gibt es, wie bei fast jeder anderen App, die Vorschau in Echtzeit.

Fazit

Bei der kostenlosen Variante gibt es nur eine Werbung und das ist die Werbung für den großen Bruder bzw. der Pro-Version. Ansonsten wird nicht einmal Werbung eingeblendet. Die Bedienung ist sehr intuitiv und die Bearbeitung der Bilder erfolgt schnell. Das sich die nicht für komplexe Bildbearbeitungen eignet, kann ich nicht verschweigen und will ich auch gar nicht.

Trotzdem ist es eine sehr tolle App und wie der App-Name BeFunky schon sagt, „be funky“ bei der Bearbeitung deiner Bilder.

AppDerWoche-Logo
 

Wenn ihr die APP laden wollt, dann gibt es hier gleich die Download-Buttons:

BeFunky
Entwickler:
Preis: Kostenlos
BeFunky Photo Editor
Entwickler: BeFunky INC
Preis: Kostenlos

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link