Apples heißestes Produkt für den Sommer: Die Verpackung ist schon fertig

Sven Kaulfuss

Im März gab es auf Apples „Service-Keynote“ keine echten, neuen Hardware-Produkte zu sehen – oder etwa doch? Immerhin erweckte ein dünnes Stück Metall Begehrlichkeiten. Die Apple Card gibt’s jedoch erst im Sommer für den Kunden, wie die Verpackung der Kreditkarte aussieht, wurde dagegen schon jetzt verraten.

Apples heißestes Produkt für den Sommer: Die Verpackung ist schon fertig
Bildquelle: GIGA.

So viel wussten wir schon seit März 2019: Apples eigene Kreditkarte besteht aus Titan und wird auf der Vorderseite nur mit dem Kundennamen, einem Chip und dem Apple-Logo verziert. Doch wie kommt die Apple Card beim Kunden eigentlich zu Hause an? Laut Insider Ben Geskin verteilt Apple zur aktuellen Stunde die Kreditkarte schon intern an die eigenen Mitarbeiter. Geskin präsentiert uns in einem Twitter-Beitrag die Karte und ihre Verpackung. Um die Identität des eigentlichen Kartenbesitzers zu verheimlichen, setzte Geskin kurzerhand per Photoshop seinen Namen auf die Karte.

Apple Card: Verpackung mit NFC-Feature

Und so schaut sie aus: Die Verpackung ziert einen Farbverlauf und beinhaltet einen versteckten NFC-Chip. Um die Karte zu aktivieren, öffnet der Kunde die Wallet-App im iPhone und hält sein Apple-Handy an die Verpackung mit dem NFC-Chip. Der ganze Prozess erinnert an die Einrichtung der Apple AirPods. Auf der Rückseite der Apple Card befindet sich der typische Magnetstreifen und die Logos von Apples Bankenpartner Goldman Sachs und Mastercard. Wer den Sicherheitscode (CVC) sucht, findet ihn dort übrigens nicht. Der wird nur virtuell in der Wallet-App des iPhones zur Verfügung gestellt und kann auch auf Wunsch geändert werden.

Kompatibel zu Apple Pay: Kostenlose Kreditkarte der Hanseatic Bank holen als Alternative *

Die Apple Card hatten wir gar nicht auf dieser Liste, vielleicht macht ja Apple aber auch diese Produkte bald war:

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Wunschkonzert: 15 Produkte, die es von Apple noch nicht gibt.

Laut Anbieter soll die Apple Card noch im Sommer 2019 auf den Markt kommen, jedoch zunächst nur in den USA. Immerhin arbeiten Goldman Sachs und Apple im Hintergrund an eine Internationalisierung. Einen Termin für die Apple Card in Deutschland gibt’s aber leider noch nicht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung