Apple-Partner eröffnet Anlage für autonome Fahrzeuge

Florian Matthey

Letztes Jahr investierte Apple eine Milliarde US-Dollar in den Fahrdienstleister Didi Chuxing. Viele sehen einen Zusammenhang zu Apples Projekt selbstfahrender Autos. Jetzt eröffnet Didi Chuxing in Kalifornien eine Anlage für autonome Fahrzeuge.

Didi Chuxing und Uber mit großem Interesse an autonomen Fahrzeugen

Unternehmen wie Didi Chuxing und Uber – dessen China-Geschäft Didi Chuxing letztes Jahr übernommen hat – haben ein großes Interesse an selbstfahrenden Autos: Der größte Kostenfaktor der Fahrdienstleister sind aktuell die Fahrer, die sich durch Automatisierung einsparen ließen. Dementsprechend gehört Uber zu einem der Unternehmen, die intensiv in diesem Bereich forschen.

Tesla: Hardware für autonomes Fahren im Model S.

Apples „Project Titan“: Kein eigenes Auto, aber eine Plattform

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Apple vs. Tesla: So schön könnte ein E-Auto vom iPhone-Hersteller aussehen

Auch Apple soll im Rahmen des „Project Titan“ in erster Linie an einer Plattform für autonomes Fahren arbeiten – nachdem das Unternehmen offenbar das Ziel, ein komplettes Elektroauto zu bauen, erst einmal ad acta gelegt haben soll. Dementsprechend sahen mehrere Experten die Investition Apples in Didi Chuxing als Zeichen dafür, dass die Unternehmen in eben diesem Bereich kooperieren werden.

Didi Chuxings Anlage in Kalifornien: Eine Kooperation mit Apple?

Recode berichtet jetzt, dass Didi Chuxing im kalifornischen Mountain View – in der Nachbarschaft von Google, Tesla und Apple – eine Anlage für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge eröffnet hat. Dafür hat Didi Chuxing auch den Experten Charlie Miller eingestellt, der einst medienaufmerksam aus der Ferne einen fahrenden Jeep lahmlegte. Miller arbeitete in den letzten anderthalb Jahren bei Uber; jetzt soll er sich um die Sicherheit des Didi-Chuxing-Systems kümmern.

iPhone 7 bei Saturn bestellen* iPhone 7 Plus bei Saturn bestellen*

Nun stellt sich die Frage, wie das Projekt im Zusammenhang zu Apple steht: Will Didi Chuxing doch nicht auf Apples Plattform setzen und stattdessen ein eigenes System entwickeln? Oder ist die Anlage in Mountain View ein Zeichen dafür, dass Didi Chuxing quasi ein Joint Venture mit Apple gegründet hat, ohne dass Apple offen als Beteiligter auftritt? Dass Apple Interesse am Bereich autonomes Fahren hat, hat das Unternehmen mittlerweile schon eingeräumt.

Quelle: Recode via 9 to 5 Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung