Fiat Chrylser soll offen für Elektroauto-Kooperation mit Apple sein – VW aber nicht

Florian Matthey 11

Wird Apple für sein Elektroauto-Projekt mit einem etablierten Autohersteller zusammenarbeiten? Nachdem BMW und Daimler abgesagt haben sollen, hat auch jetzt Volkswagen eine Kooperation ausgeschlossen. Interesse zeigt hingegen Fiat Chrysler.

Fiat Chrylser soll offen für Elektroauto-Kooperation mit Apple sein – VW aber nicht

BMW und Daimler sollen Verhandlungen mit Apple über das Elektroauto-Projekt des Unternehmens beendet haben, da der bisherige Mac-, iPhone- und iPad-Hersteller – angesichts Apples Philosophie wenig überraschend – viel Kontrolle über das Projekt haben wollte. Angesichts dessen, dass es nicht trivial ist, eine Automobilproduktion von Null aufzubauen, würde eine Kooperation mit einem etablierten Hersteller aber weiterhin Sinn ergeben.

Während Volkswagen-Chef Matthias Müller gegenüber Reuters erklärte, dass das Unternehmen für seine „Digitale Mobilität“-Projekte nicht mit Apple oder Google zusammenarbeiten wolle, sieht die Lage bei Fiat Chrysler schon ganz anders aus. Das italienisch-amerikanische Unternehmen verhandelt bereits mit der Google-Mutter Alphabet über eine Kooperation bezüglich des Projekts selbstfahrender Autos, das Google bereits seit Jahren betreibt.

Darüber hinaus soll Konzernchef Sergio Marchionne auch für eine Kooperation mit anderen IT-Unternehmen offen sein – darunter auch Apple. Ob Apple für sein Autoprojekt aber mit einem Unternehmen kooperieren wollte, das bereits ausgerechnet mit Google zusammenarbeitet, ist natürlich unklar.

Als weiteren möglichen Kooperationspartner soll Apple sich bekanntlich auch mit dem Zubehörhersteller Magna unterhalten, der vor einigen Jahren Opel von General Motors übernehmen wollte – also durchaus Interesse an der Produktion kompletter Automobile hat.

Das Gerücht um ein Apple-Elektroauto mit dem Projektnamen „Titan“ macht seit etwas mehr als einem Jahr die Runde. Für das Projekt hat Apple bereits zahlreiche Personen aus der Automobilbranche eingestellt. Offiziell hat sich das Unternehmen zu dem Projekt wenig überraschend aber noch nicht bekannt.

iPhone 6s & iPhone 6s Plus im Test (deutsch) – GIGA.DE.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung