Project Titan: Apple heuert weiteren Automobil-Veteranen an

Holger Eilhard 3

Wieder einmal gibt es neue Meldungen um Apples Auto-Projekt mit dem angeblichen Codenamen „Titan“. Wie das Wall Street Journal berichtet, hat ein langjähriger Chrysler-Mitarbeiter nun seine Arbeit in Cupertino aufgenommen.

Project Titan: Apple heuert weiteren Automobil-Veteranen an

Das LinkedIn-Profil von Doug Betts zeigt, dass er seit diesem Monat nicht länger bei Chrysler in Detroit arbeitet, sondern mittlerweile in Cupertino bei Apple tätig ist. Seine neue Position gibt er lediglich mit „Operations“ an.

Betts ist seit 1987 in der Automobil-Industrie tätig und begann bei Michelin, bevor er 1997 bei Toyota General Manager und 2004 bei Nissan Senior Vice President war. Im Jahr 2007 nahm er seine Arbeit mit dem selben Titel bei der Chrysler Group auf. Dort war er unter anderem Leiter der Qualitätskontrolle.

Auf Nachfrage wollte Betts keine weiteren Details zu seinen neuen Aufgaben bei Apple nennen. Apple selbst wollte ebenfalls keinen Kommentar abgeben.

Er reiht sich damit in eine lange Liste neuer Mitarbeiter ein, die Apple jüngst aus der Automobil-Industrie für sich gewinnen konnte.

Bereits im vergangenen März gab es eine Reihe von Details zum Projekt Titan, unter anderem der vermeintliche Standort für die zum Projekt gehörenden Büros im Silicon Valley.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung