Für sein Projekt „Titan“ — dahinter steckt Gerüchten zufolge ein elektrisches Auto — hat Apple einen Experten in Sachen maschinelles Lernen gewonnen. Von Nvidia wechselt Jonathan Cohen zu Apple.

 

Apple iCar

Facts 

Das Online-Portal „9to5Mac“ erklärt, dass Nvidia seit einiger Zeit im Markt für elektrische Automobile mitmischt. Die Kalifornier beliefern Automobilhersteller mit Chips. Die kommen in Kameras und Radar-Geräten zum Einsatz und ermöglichen selbstständiges Fahren.

Die Chips machen sich eine Form von künstlicher Intelligenz zunutze, das maschinelle Lernen. Sie können beispielsweise aus visuellen Daten einer Kamera Schlüsse ziehen und Entscheidungen treffen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Apple vs. Tesla: So schön könnte ein E-Auto vom iPhone-Hersteller aussehen

Jonathan Cohen leitete Nvidias Abteilung für maschinelles Lernen, englisch Deep Learning, seit 2008. Seine neue Rolle bei Apple ist auf linkedin.com knapp mit „Software“ überschrieben.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).