Tim Cook: „Autonome Systeme sind nicht nur für Fahrzeuge interessant“

Florian Matthey 1

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Apple an einem System für autonome Fahrzeuge arbeitet. Jetzt verrät Tim Cook weitere Details – und deutet an, dass das System nicht nur in Autos zum Einsatz kommen wird.

Im Rahmen der gestrigen Bekanntgabe des jüngsten Quartalsergebnisses hat sich Tim Cook erneut zur Arbeit seines Unternehmens an autonomen Systemen geäußert. Der Apple-CEO erklärt, dass man sich mit autonomen Systemen „als Kerntechnologie“ befasse. „Bei uns läuft ein großes Projekt, und für uns ist das in diesem Bereich eine große Investition“, so Cook weiter.

Tesla: Hardware für autonomes Fahren im Model S.

Allerdings scheint es sich bei diesem Projekt nicht nur um ein System für Automobile zu handeln. Autonomie sei „die Mutter aller Künstliche-Intelligenz-Projekte“, und autonome Systeme könnten in verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommen: „Ein Fahrzeug ist nur eines, aber es kann viele andere Bereiche geben. Ich will dazu nichts Weitergehendes sagen“, so die vage Andeutung des Apple-Chefs.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Apple vs. Tesla: So schön könnte ein E-Auto vom iPhone-Hersteller aussehen

Bereits im Juni hatte Cook erklärt, dass Apple „an Systemen für autonomes Fahrens“ arbeite – nachdem dies ohnehin kein Geheimnis mehr war, seit kalifornische Behörden Apple schon im April offiziell eine Genehmigung für Testfahrten erteilt hatten. Seitdem sind auf kalifornischen Straßen von Apple betriebene Lexus-SUVs zu sehen.

Quelle: via Mac Rumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung