Apple Park: Erster Blick durch die Fensterscheiben des Steve Jobs Theater

Florian Matthey

Auch zum neuen Monat Juni gibt es wieder ein Drohnen-Video des Apple Park – den Apple aus unbekannten Gründen immer noch nicht bezogen hat. Erstmals ist auch ein Blick durch die Fenster des „Steve Jobs Theater“ möglich.

Eigentlich hatte Apple im Februar angekündigt, den Apple Park im April eröffnen und somit auch auf den neuen Campus umziehen zu wollen. Seitdem gab es aber keine offizielle Nachricht mehr zu der neuen Anlage mit dem berühmten „Raumschiff“-Hauptgebäude. Auch sieht es in dem jüngsten Drohnen-Video nicht so aus, als habe Apple den Campus schon bezogen, ohne dies der Öffentlichkeit mitzuteilen.

Apple Park: Der neue Apple-Firmensitz im offiziellen Video.

Da die meisten Gebäude von außen ohnehin schon fertig aussahen, ist das wohl interessanteste Detail der Fortschritt an den Grünanlagen: Mittlerweile hat Apple sehr viele der insgesamt mehr als 4500 ausgewachsenen Bäume pflanzen lassen, um den Park „bewaldet“ aussehen zu lassen.

Ein weiteres interessantes Detail: Die Bauarbeiter haben die ersten Schutzfolien der Glasfassade des „Steve Jobs Theater“ entfernt. Der unterirdische Veranstaltungssaal soll erst zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr eröffnen, und dass er länger brauchen würde als die anderen Gebäude, war bislang auch von außen sichtbar. Da sich der Umzug offenbar verzögert, wird die Eröffnung des Theaters wohl gar nicht so viel später erfolgen als die Eröffnung des Apple Park. Das erste Apple-Event im „Steve Jobs Theater“ könnte im September die Präsentation des iPhone 8 sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung