Apple Park: Neue Luftaufnahmen trotz Apples Anti-Drohnen-Maßnahmen

Florian Matthey

Obwohl Apple mittlerweile zum Teil gegen Drohnen im Apple Park vorgeht, erreichen uns weiterhin Luftaufnahmen des neuen Apple-Campus. Das jüngste Video zeigt vor allem die Fortschritte an den Grünanlagen.

Vor einigen Tagen erreichte uns die Meldung, dass Apple damit begonnen habe, gegen Drohnen im und um den Apple Park herum vorzugehen: Security-Mitarbeiter hätten Drohnenpiloten angesprochen und darum gebeten, die Aufnahmen zu unterlassen. Offenbar macht sich Apple Sorgen um Industriespionage auf dem mittlerweile teilweise bezogenen Campus. Allerdings hat das Unternehmen offenbar noch keine Flugverbotszone beantragt.

Der fleißige Drohnen-Videograph Duncan Sinfield hat sich von diesen Berichten offenbar nicht beeindrucken lassen. Am Wochenende hat er ein Video mit Luftaufnahmen des Apple Park erstellt. Dort ist – wie immer – vor allem das „Raumschiff“-Hauptgebäude zu sehen. Wir bekommen aber auch aktuelle Einblicke in die Gebäude für Forschung und Entwicklung – die Apple wahrscheinlich am meisten abschirmen möchte – sowie den Eingangsbereich des „Steve Jobs Theater“.

Apple Park: Der neue Apple-Firmensitz im offiziellen Video.

Im Vergleich zu früheren Videos sind vor allem die Fortschritte der Grünanlagen zu sehen: Im Apple Park befinden sich mittlerweile zahlreiche Bäume, die schon das Gefühl eines Waldes aufkommen lassen. Apple hatte bekanntlich tausende Bäume in Baumschulen aufwachsen und dann im Park einpflanzen lassen. Allerdings lässt sich doch recht klar erkennen, dass es sich um eine künstliche Begrünung handelt: Die ordentliche Anordnung der Bäume im riesigen Innenhof des Hauptgebäudes wirkt nicht wie ein natürlich gewachsener Wald.

Apple hatte im Februar angekündigt, dass der neue Campus im April eröffnen werde. Tatsächlich sind einige Angestellte in den letzten Monaten schon in den Apple Park umgezogen; eine offizielle Mitteilung zu seiner Eröffnung hat es allerdings nicht gegeben. Das Steve Jobs Theater wird in Zukunft Apples primärer Ort für Präsentationen sein –möglicherweise schon im Herbst für das iPhone 8.

Quelle: via Mac Rumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung