Campus 2: Apple zeigt neue Luftaufnahme

Thomas Konrad 8

Eine neue Luftaufnahme von Apples Campus 2 zeigt den Fortschritt der Bauarbeiten: Der Großteil der Erdarbeiten für das neue Firmengelände ist inzwischen abgeschlossen.

Campus 2: Apple zeigt neue Luftaufnahme
Bildquelle: Stadt Cupertino.

Veröffentlicht hat das Bild die Stadt Cupertino auf einer Webseite zum Bauprojekt. Dort können sich Interessierte  über etwaige Verkehrsbehinderungen und die Zeitplanung des Projekts informieren.

Die Erdarbeiten will Apple offenbar bis Mitte des Jahres abschließen. Ende 2016 soll das ringförmige Hauptgebäude stehen. Auch Parkhäuser, ein Theater für Events und andere Einrichtungen sollen dann fertig sein.

Apple Campus 2

90 Prozent des abgerissenen Materials aus dem ehemaligen Hewlett-Packard-Firmengelände verwendet Apple im neuen Gebäude wieder. In der Mitte des ringförmigen Gebäudes will der Hersteller einen großzügigen Innenhof anlegen. Im Allgemeinen soll der neue Apple Campus sehr grün werden: Wo es bislang nur 20 Prozent Naturlandschaft gab, soll später ein Grundstück mit 80 Prozent Grünfläche entstehen. Dafür sollen Parkmöglichkeiten in einer vierstöckigen Garage entstehen. Auch das Ring-Gebäude selbst soll vier Stockwerke hoch werden. Apples jetziger Campus am Infinite Loop ist von einem großen Parkplatz umgeben.

Vor den Bauarbeiten gab es auf der Fläche rund 3.700 Bäume. Diese Zahl will Apple nach oben schrauben: 6.000 Bäume sollen am neuen Standort einmal wachsen. Ein Baumpfleger von der Stanford University soll sich um die Pflanzen kümmern.

Im neuen Campus sollen auch mehr Angestellte Platz finden, insgesamt rund 13.000. Ganze 3.000 von ihnen können zeitgleich die neue Cafeteria besuchen. Neben einem Hörsaal soll es auf dem neuen Firmengelände auch ein Fitness-Center und Gebäude für Produktforschung geben.

Vorgestellt hat die Baupläne für den neuen Campus noch der alte CEO, Steve Jobs. Es war der letzte öffentliche Auftritt des vom Krebs gezeichneten Gründers, als er im Juli 2011 dem Stadtrat von Cupertino das Bauvorhaben vorlegte. Jobs erinnerte sich bei der Präsentation an seine frühe Jugend im Silicon Valley und die Bepflanzung, die man damals allerorts vorfand. Sie hält mit dem neuen Campus erneut Einzug im Silicon Valley.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung