Eddy Cue erklärt Apple Pay auf der Apple Watch

Thomas Konrad

Bei einem Spiel der Golden State Warriors erklärte Apple-Vizepräsident Eddy Cue, wie man die Apple Watch zum Bezahlen mit Apple Pay verwendet. Große Überraschungen gibt es dabei nicht. 

Wie viel die Apple Watch kosten und wann sie hierzulande erhältlich sein wird, wird man erst am Montag erfahren. Für den 9. März hat Apple ein Event angekündigt.

Eine Reihe von Entwicklern arbeitet derzeit noch am Feinschliff ihrer Watch-Applikationen (wir berichteten). Ein paar von ihnen haben neue Details zur Apple Watch verraten - beispielsweise, dass das Aufladen der Uhr zwei Stunden dauert (wir berichteten).

Bei einem Spiel der US-Basketballer der Golden State Warriors erklärte Eddy Cue, zuständig für Apples Online-Dienste, wie man die Apple Watch künftig zum Bezahlen mit Apple Pay verwenden kann.

Zum Bezahlen genügt es, die Taste unterhalb der digitalen Krone zweimal zu drücken. Das iPhone muss man jedoch bei sich tragen; die Uhr muss „entsperrt“ sein, schreibt Mashable.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Apple Pay auf Deutsch: Screenshots und Video der Einrichtung

Das iPhone könne die Uhr entsperren, erklärte Cue. Nur solange man die Uhr auf der Haut trägt, kann man damit einkaufen. Eine geklaute oder verlorene Uhr ist damit zahlungsunfähig. Weil die Apple Watch über NFC verfügt, kann man sie auch in Verbindung mit einem iPhone 5 (5s, 5c) zum Bezahlen verwenden. Entweder auf der Uhr oder dem Smartphone müsse man dann einen einen Code eingeben.

Die Warriors-Spielstätte ist die zweite Basketball-Arena, in der man mit Apple Pay bezahlen kann. In ein paar ausgewählten Baseball-Stadien führte Apple den Bezahldienst schon im letzten Jahr ein.

Apple Pay wurde im September 2014 von Tim Cook vorgestellt — zusammen mit dem iPhone 6, dem iPhone 6 Plus und der Apple Watch. Diese Geräte unterstützen Apples neuen Bezahldienst an NFC-Terminals.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung