Apple Pay, der kontaktlose Bezahldienst des iPhone-Herstellers, soll einem neuen Bericht nach noch diese Woche starten. Doch zuvor muss Apple nachbessern und im eigenen Hause Vorbereitungen treffen.

 

apple pay

Facts 
Update: Aktuellen Berichten zufolge verschiebt sich der Deutschlandstart von Apple Pay dann doch auf die 49. Kalenderwoche 2018. Allerdings gesellen sich derweil mit Belgien und Kasachstan zwei weitere Länder mit Apple-Pay-Unterstützung hinzu – wir berichteten jeweils.

Apple Pay: Deutschlandstart am 28.11.2018?

Im Sommer gab es die offizielle Ankündigung: Noch 2018 wird Apple Pay endlich in Deutschland eingeführt. Seitdem gab es immer wieder Spekulationen bezüglich eines Starttermins. Zuletzt aktualisierte Apple Anfang des Monats die Webseite mit Informationen bezüglich der teilnehmenden Partner. Ein konkretes Datum für den Deutschlandstart wurde jedoch noch immer nicht verkündet. Wie das Portal ifun.de laut einem aktuellen Bericht erfahren haben will, soll Apple Pay nun tatsächlich noch diese Woche an den Start gehen. Die Vorhersage basiert auf identischen Aussagen aus verschiedenen Quellen der Finanzbranche, die den Termin unter vorgehaltener Hand bestätigen. Ganz konkret wird aktuell mit einer deutschlandweiten Einführung von Apple Pay am Mittwoch, dem 28. November gerechnet.

So funktioniert Apple mit dem iPhone:

Apple Pay Einrichtung auf Deutsch: Ein erster Blick

Apple Pay mit Update: Apple bessert in den Stores nach

Kurios: Apples eigene Ladengeschäfte sind hierzulande noch nicht gänzlich auf den eigenen Bezahldienst vorbereitet. Dem Portal liegen Aussagen von Apple-Mitarbeitern vor, die bestätigen, dass bei einem Teil der 15 Apple Stores noch eine Aktualisierung der Kassenterminals notwendig ist. Andernfalls könnten Kunden mit Apple Pay nicht per iPhone oder Apple Watch zahlen. Das entsprechende Update für diese Terminals soll dem Bericht nach noch diese Woche eingespielt werden.

Warten muss man noch auf Apple Pay, nicht aber auf diese Apple Wallpaper fürs iPhone:

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
iPhone-Wallpaper: Diese frischen Hintergründe will man fürs Apple-Smartphone

Günstiges Angebot für das iPhone XR auf Amazon

Hierzulande werden vom Start weg 12 Banken und Kreditinstitute Apple Pay unterstützen. Dabei sind unter anderem American Express, Boon, Bunq, Comdirekt, Deutsche Bank, Edenred, Fidor, Hanseatic Bank, HypoVereinsbank, N26, o2 Banking und Vim Pay. Die Sparkasse hingegen „überlegt“ noch und hält sich zunächst zurück.

Quelle: ifun.de

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?