Bislang ist Apple Pay lediglich in den USA und Großbritannien verfügbar. Als nächster möglicher Kandidat für einen weiteren Start ist nun nach Kanada auch Australien im Rennen.

 

apple pay

Facts 

Wie MacRumors berichtet sind bei diversen Händlern, Coles und Woolworth, in Australien die kleinen Apple Pay-Logos in der Karten-App aufgetaucht, die üblicherweise auf eine Verfügbarkeit von Apples mobilen Bezahldienst hinweisen.

Es sind jedoch nicht alle Stores der beiden Ketten mit derartigen Hinweisen versehen. Nur die Geschäfte in der Nähe von Brisbane, Melbourne, Perth und Sydney zeigen die Symbole. Grund zum Zweifel an einem Start von Apple Pay in Australien sind des Weiteren fehlende Hinweise bei anderen großen Ketten, wie etwa McDonald's.

Australien ist ein guter Kandidat für das nächste Apple Pay-Land, da neben der großen Verbreitung von Terminals mit NFC bereits viele Apple Pay-Partner von Apple auch in „Down Under“ aktiv sind. Dazu gehören etwa Aéropostale, Apple, Babies „R“ Us, Champs Sports, Foot Locker, GameStop, McDonald's, Nike, OfficeMax und Subway.

In den USA ist Apple Pay bereits seit Oktober vergangenen Jahres verfügbar. Großbritannien kam im Juli 2015 hinzu. Apple selbst gibt sich bedeckt, wenn es um den Launch in weiteren Ländern geht.

Letzte Berichte sehen einen Start in Kanada voraus. Nicht zuletzt, da die Bank „TD Canada Trust“ Hinweise auf eine Nutzung von Apple Pay kurzzeitig auf ihrer Webseite angezeigt hatte.

Update: Die kleinen Symbole wurden mittlerweile auch in Kanada, Finnland und der Tschechischen Republik gesichtet:

Update 2: Auch in Deutschland tauchen die Logos mittlerweile auf:

Apple Pay Logo in Deutschland

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.