Apple Pay offenbar kurz vor Start in China

Florian Matthey 3

In vier Ländern gibt es bereits Apple Pay. Mitteleuropäische Kunden müssen allerdings weiter warten – noch zeichnet sich Apples Bezahl-Dienst hierzulande nicht am Horizont ab. Dafür soll er noch vor Februar in China starten.

Apple Pay offenbar kurz vor Start in China
Bildquelle: Apple.

Das üblicherweise gut unterrichtete Wall Street Journal berichtet (via The Verge), dass Apple die entscheidenden Deals mit den vier wichtigsten staatlichen Banken Chinas für einen Start von Apple Pay im Reich der Mitte abgeschlossen habe. Nun hoffe Apple, dass der Start noch vor dem chinesischen Neujahrsfest am 8. Februar starten könne.

Apple könnte allerdings in China mit viel Konkurrenz zu kämpfen haben: Mit WeChat von Tencent und Alipay von Alibaba gebe es bereits etablierte Player im Bereich des mobilen Bezahlens. Auch könnte es trotz der geschlossenen Deals noch bürokratische Hürden für Apple geben.

Apple Pay ermöglicht ein drahtloses Bezahlen mit dem iPhone 6(s) (Plus) und der Apple Watch. Die Abwicklung der Transaktionen erfolgt über Apple, so dass die jeweiligen Einzelhändler, Restaurants oder ähnliche Unternehmen keine Kreditkartendaten der Kunden erhalten. Bisher gibt es Apple Pay in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada und Australien. Ob und wann ein Start in Festland-Europa geplant ist, ist bisher unbekannt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung