Apple Pay rückt näher: Start in Belgien angeblich im Sommer

Holger Eilhard

Derzeit ist Apple Pay ausschließlich für Anwender mit einem amerikanischen Bankkonto verfügbar. Jetzt gibt es Aussagen einer belgischen Bank, dass Apple Pay im Sommer auch außerhalb der USA verfügbar sein könnte.

Apple Pay rückt näher: Start in Belgien angeblich im Sommer

Schenkt man dem Twitter-Account der belgischen KBC Bank glauben (via 9to5Mac), soll man in Belgien ab dem kommenden Sommer Apple Pay nutzen können:

Anthony Nanikashvili fragte die Bank via Twitter wann Apple Pay bei der KBC verfügbar sein werde. Er fragte, da die Bank seit Kurzem auch Bankkarten mit NFC im Angebot hat. Die Bank antwortete mit: „Dies wird ab diesem Sommer möglich sein“.

Möglicherweise wird Apple auf der kommenden WWDC Anfang Juni weitere Details zur Ausweitung des mobilen Bezahlsystems ankündigen. Derzeit können lediglich iPhone- und Apple-Watch-Nutzer mit einem US-Bankkonto Apple Pay nutzen. Das Bezahlen mit Apple Pay ist bereits vielerorts auch außerhalb der USA möglich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung