Apple Store in Köln kommt vermutlich ins Pohland-Haus

Jamil Osso 2

Es wird seit einigen Jahren darüber gemunkelt, dass ein neuer Kölner Apple Store ins ehemalige Pohland-Haus kommt. Bislang fehlte jedoch ein handfester Beweis für die Vermutungen. Glücklicherweise konnte aber nun ein Foto vom Inneren geschossen werden – mit überraschenden Einblicken.

Apple Store in Köln kommt vermutlich ins Pohland-Haus

Was man auf dem Bild sehen kann, sind eckige Tische. Im Grunde genommen nichts besonderes. Wer aber genau hinsieht, dem wird auffallen, dass die gezeigten Tische große Ähnlichkeiten mit den Holztischen haben, die Apple in seinen Retail-Filialen verwendet. Seit längerem verdeckt eine schwarze Folie an den Erdgeschoss-Fenstern, was sich nun im Innern des früheren Bekleidungsgeschäfts befindet – auch ein solches Verhalten ist für Apple sehr typisch. Vieles deutet daher darauf hin, dass Apple inmitten der Schillergasse seinen zweiten Kölner und insgesamt 15. deutschen Store plant.

Insbesondere wegen der Lage der Rheinmetropole und der hohen Bevölkerungsdichte wäre ein zusätzlicher Apple Store aus wirtschaftlicher Sicht für das Unternehmen mit Sicherheit profitabel. Für den Apple Store an der beliebten Schildergasse sprich darüber hinaus die auffällige Architektur des Gebäudes. Die Kölner Innenstand bietet durch seine stark besuchte Fußgängerzone den perfekten Ort, um Macs, iPhones und künftige Smartwatches zur Schau zu stellen.

Leider gibt es zu diesem Zeitpunkt weder von Apple, noch von dem Eigentümer eine offizielle Bestätigungen. Trotz des Bildes bleibt es also weiterhin nur Spekulation. Spätestens aber, wenn die Angelegenheit durch Apple offiziell verkündet wird, dürften wir die Gewissheit haben.

Quelle: Twitter via iFun

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung