Apple Store: Wie durch Zauberhand bewegte Smart Cover zieren Schaufenster

Thomas Konrad 5

Auf Apples Webseite und im Inneren der Apple Stores sehen Kunden schon seit gut einer Woche die Kunsterzeugnisse der Kampagne „Fang etwas Neues an“. Nun zeigen auch iPads in den Schaufenster der Stores die Fotos und Gemälde – allerdings auf besondere Art und Weise.

Apple Store: Wie durch Zauberhand bewegte Smart Cover zieren Schaufenster
Bildquelle: Joe Rossignol auf Youtube.

Jedes iPad im Schaufenster ist mit einem Smart Cover ausgestattet. In diesem Fall sollte man es jedoch besser als „Magic“ Cover bezeichnen – es öffnet sich und schließt wie durch Zauberhand bewegt. Apple macht sich dabei offenbar die Magnete im Inneren des Covers zunutze, die das Zubehör am iPad haften lassen.

Apple stellt in der Kampagne (wir berichteten) knapp ein Dutzend Applikationen für iOS und den Mac vor, zeigt Videos, Fotos und Gemälde, die Apple-Nutzer auf der ganzen Welt mit ebendiesen Apps und einem iOS-Gerät erzeugt haben.

Für die iOS-Plattform sind neben den Kamera-Apps VSCO Cam und Slow Shutter! auch die Bildbearbeitung Waterlogue, Procreate und iMovie zu finden. iDraw und Final Cut Pro vertreten die Mac-Plattform. Jedem Kunstwerk stellt Apple auf seiner Webseite eine kurze Hintergrundgeschichte zur Seite, stellt darin Künstler und Arbeitsprozesse vor.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Fast-Food-Gigant kopiert Apple: Burger statt iPhones.

Produkthistorie: Smart Cover

Das Smart Cover ist wohl der Klassiker unter den iPad-Accessoires. Vor rund vier Jahren stellte Steve Jobs das erste Smart Cover vor. Damals gab es den Display-Schutz aus Kunststoff und Leder, speziell entwickelt für das iPad 2, noch mit einem Metallscharnier, in dem die notwendigen Magneten untergebracht waren.

Schon damals Standard: Das Smart Cover springt immer in der richtigen Position an das Gehäuse. Auch ließ sich das Tablet damit an- und ausschalten. Daran hat sich in all den Jahren also nichts geändert. Sichtlich Freude bereitete Steve Jobs der kleine Produktfilm, der die Funktionen des Covers zeigt — und den ehemaligen CEO an einen Pixar-Kurzfilm erinnerte.

Apple bietet für das iPad Air 2 neben einem Smart Cover auch ein Smart Case an — das schützt Vorder- und Rückseite des Geräts und ist in verschiedenen Farben, aus Silikon und Leder, erhältlich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung