Apple Stores in neuem Gewand für Kampagne "Fang etwas Neues an"

Thomas Konrad

Vor wenigen Tagen hatte Apple die neue Werbekampagne „Fang etwas Neues an“ in zahlreichen Ländern der Welt gestartet. Nun hat der Hersteller auch seinen Stores einen neuen Look verpasst und zeigt in ihnen die kreativen Erzeugnisse, die im Zentrum der Kampagne stehen.

Im Inneren der Stores hat Apple die Wände in eine schlichte Kunstgalerie verwandelt. Auf länglichen weißen Wand-Installationen zeigen Apples Ladengeschäfte die Fotografien und Zeichnungen, die Anwender auf iOS-Geräten und dem Mac erstellt haben.

Bilder der neuen Innenausstattung findet man beispielsweise auf dem Twitter-Account der Apple Store-Beobachter Storeteller.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Schönster Apple Store der Welt: Der neue Tempel des iPhones

Weitere Fotos gibt es in einem Flickr-Album von ifo Apple Store. Sie stammen ebenfalls von Storeteller.

Apple stellt der Kampagne (wir berichteten) knapp ein Dutzend Applikationen für iOS und den Mac vor, zeigt jeweils Videos, Fotos sowie Gemälde, die Apple-Nutzer auf der ganzen Welt mit diesen Apps und einem iOS-Gerät erzeugt haben.

Für die iOS-Plattform sind neben den Kamera-Apps VSCO Cam und Slow Shutter! auch die Bildbearbeitung Waterlogue, Procreate und iMovie zu finden. iDraw und Final Cut Pro vertreten die Mac-Plattform. Jedem Kunstwerk stellt Apple eine kurze Hintergrundgeschichte zur Seite, stellt darin Künstler und Arbeitsprozesse vor.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung