Apple will One-to-One-Programm am 28. September beenden

Holger Eilhard

Schon vor einigen Tagen gab es Meldungen, dass Apple sein Trainingsprogramm One to One nicht länger anbieten werde. Nun hat das Unternehmen aus Cupertino seine Mitarbeiter darüber informiert, dass dies ab dem 28. September der Fall sein wird.

Apple will One-to-One-Programm am 28. September beenden

9to5Mac hat von seinen Quellen das entsprechende Memo erhalten, in dem das Aus für das One-to-One-Programm angekündigt wird.

Ab dem 28. September 2015 wird Apple keine neuen Abonnenten für das Programm akzeptieren und auch die aktuellen Abos nicht erneut verlängern. Existierende Mitglieder sollen den Dienst bis zur nächsten Verlängerung nutzen können.

Als Grund für die Beendigung nennt Apple in dem Memo die rückläufigen Nutzerzahlen. Als mögliche Alternative für das One-to-One-Programm nennt Apple die neuen Workshops.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung