China: Fünf neue Apple Stores bis 19. Februar

Thomas Konrad

In einem Interview mit der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua hat Apples Retail-Chefin Angela Ahrendts fünf neue Apple Stores angekündigt. Sie sollen rechtzeitig zum verkaufsstarken chinesischen Neujahrsfest am 19. Februar fertig werden.

China: Fünf neue Apple Stores bis 19. Februar

Bis Ende 2016 will Apple insgesamt 50 Ladengeschäfte in China eröffnen. Derzeit gibt es 15 Filialen. Einen der fünf neuen Stores hat das Unternehmen am letzten Wochenende bereits in Zhengzhou eröffnet. Der zweite soll am 24. Januar in Hangzhou seine Pforten öffnen. Die Stadt hat neun Millionen Einwohner. Wo sich die übrigen drei Stores befinden, hat Ahrendts nicht verraten.

Vier der neuen Filialen werden sich laut Ahrendts in Städten befinden, die bislang ohne einen Apple Store auskommen mussten.

Für insgesamt 15 Ladengeschäfte hat bereits Apple Stellen ausgeschrieben, sucht Mitarbeiter unter anderem für neue Stores in Anhui, Guizhou, Hebei, der Inneren Mongolei, Shandong, Shanxi und Tianjin. Seit 2012 hat Apple seine Retail-Belegschaft um 75 Prozent auf derzeit 3.700 Angestellte erweitert. In den nächsten zwei Jahren dürften noch einige hinzukommen.

Apples CEO hat große Pläne für China. Das Land werde Apple künftig den größten Umsatz bescheren, zitierte das Wall Street Journal Tim Cook im vergangenen Oktober. Wann es soweit ist, sei nur eine Frage der Zeit.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link