Erster Apple Store in Mexiko bestätigt

Thomas Konrad

Mexiko bekommt seinen ersten Apple Store. Er wird seine Pforten in einem Einkaufszentrum in Mexico City eröffnen. Im Internet können sich Interessenten bereits für Stellen bewerben.

Am vergangenen Montag hatte Appleinsider über Apples Vorhaben berichtet: Der Hersteller wolle, so das Online-Portal, seine Präsenz in den Einkaufsstraßen Lateinamerikas massiv vergrößern und zahlreiche weitere Ladengeschäfte eröffnen — zwei davon in Mexico City.

Den ersten Store in der mexikanischen Hauptstadt hat Apple nun gegenüber einem lokalem Online-Portal bestätigt, schreibt Appleinsider. Er soll in einem großen Einkaufszentrum eröffnen, dem 400.000 Quadramter großen „Centro Santa Fe“-Komplex. Eigenen Angaben zufolge ist es das größte Einkaufszentrum Lateinamerikas.

In einem Tweet — verfasst in spanischer Sprache — verweist Apple-CEO Tim Cook auf den Bericht der mexikanischen Seite Sospitas. Cook schreibt: “Hallo Mexiko! Wir freuen uns, bald einen Apple Store in eurem Land zu eröffnen!“

Das zweite für Mexiko-Stadt geplante Geschäft soll ein Flaggschiff-Store werden, auf Augenhöhe mit den Retail-Adressen in China und dem Union Square-Apple Store in San Francisco, zitiert Appleinsider den Bericht.

Als nächstes werde Apple nach Argentinien, Chile und Peru vordringen. Dann sollen nochmals zwei Geschäfte in Mexiko folgen.

Zwei Apple Stores gibt es in Lateinamerika aktuell; beide befinden sich in Brasilien.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung