Genius Bar und Workshops: Apple vereinfacht Buchungsprozess

Thomas Konrad

Apple will seinen Internetauftritt kommende Woche erneut überarbeiten: Termine an der Genius Bar und Workshops kann man künftig auf den jeweiligen Produktseiten buchen.

Genius Bar und Workshops: Apple vereinfacht Buchungsprozess

Erst kürzlich hatte der Hersteller seine Webpräsenz Apple.com runderneuert: Einen separaten Apple Online Store gibt es nicht mehr; kaufen kann man Macs, iPhones, Uhren und Zubehör nun ebenfalls über die jeweiligen Produktseiten.

Eine weitere Änderung will Apple angeblich am Dienstag vornehmen: Der Buchungsprozess für Genius-Bar-Termine und Workshops im Apple Store soll dann auf Apple.com zu finden sein — auf den Seiten zum Produktkauf, nicht mehr auf einer eigenen. Das berichtet 9to5Mac.

Die neuen Seiten sollen außerdem barrierefrei sein: Kunden mit Seh- oder Hörbehinderung sollen den Concierge-Dienst besser nutzen können als bislang. Auf iPhone und iPad erscheint der Service in angepasstem Layout.

Workshops sind künftig drei Kategorien zugeordnet: Entdecken, Kreieren, Organisieren. Anwender können Workshops zudem auf sozialen Netzwerken teilen.

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung