Neuer Apple Store in Basel eröffnet [Bilder des Tages]

Thomas Konrad 9

Vier Apple Stores zählt die Schweiz inzwischen. Der letzte eröffnete am vergangenen Samstag in Basel und wurde gut angenommen. Wir zeigen Eindrücke von der Eröffnung. 

Neuer Apple Store in Basel eröffnet [Bilder des Tages]

Gut 500 Kunden und Schaulustige warteten am Samstagmorgen vor dem Apple Store in der Freie Straße, schreibt macprime. Für die ersten 1000 Besucher gab es die bei Store-Eröffnungen oblogatorischen Apple-T-Shirts.

Ruhe im Store vor der Eröffnung:

Apples neues Ladengeschäft von außen:

Getümmel im Inneren:

https://twitter.com/ginsig/status/488007112040402945

Apples neue Werbe-Poster - vorbei die Zeiten schlichter Produkt-Fotos:

Die immergleiche Verpackung der Store-T-Shirts darf natürlich nicht fehlen

Vor kurzem noch in schwarz gehüllt, der Store in der Freie Straße:

Neben dem Store in der Freie Straße betreibt Apple noch drei weitere Ladengeschäfte in der Schweiz. Eines befindet sich in Genf, in der Rue de Rive, ein weiteres im Glattzentrum bei Wallisellen, Neue Winterthurerstraße 99. Der vierte Store ist in Zürich - in der Bahnhofsstraße 77.

2001 hatte Apple die ersten beiden Apple Stores in den USA eröffnet. Das erste Ladengeschäft außerhalb Nordamerika eröffnete der Hersteller 2003 in Japan. Das erste Geschäft in Europa ist auch heute noch eines der populärsten: Der Store in der Londoner Regent Street mauserte sich schnell zum umsatzstärksten Geschäft in London. Eröffnet wurde der Store, der lange Apples größtes Ladengeschäft war, erst im November 2004. Der Store im New Yorker Grand Central Terminal, eröffnet 2011, ist derzeit der größte Apple Store.

In den USA hat Apple mit Abstand am meisten Apple Stores, gut über 250. In England sind es derzeit weniger als 40, hierzulande immerhin knapp 15. Ähnlich viel gibt es derzeit auch in China, Frankreich und Italien.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung