In der Upper East Side gibt es einen neuen Apple Store. Wir zeigen, warum er beim nächsten New York-Aufenthalt einen Besuch wert ist.

 

Apple Store

Facts 

Im New Yorker Nobelviertel waren nicht alle Anwohner von einem neuen Apple Store begeistert. Apple machte Zugeständnisse, führte den Personal Shopping Service wieder ein, verzichtete auf einen leuchtenden Apfel an der Fassade und verkürzte die Öffnungszeiten.

Am Wochenende wurde das Ladengeschäft eröffnet. Die Besonderheit: Der Store befindet sich in einem alten Bankgebäude. Daran erinnern auch nach dem Umbau mindestens zwei Details: Ein alter Tresorraum dient nun als VIP-Bereich. Dort dürfte wohl die ein oder andere Apple Watch Edition einen neuen Besitzer finden. Die alten Bankschließfächer finden im neuen Store ebenfalls Verwendung: In ihnen sind iPhone-Hüllen untergebracht.

Appleinsider konnte Bilder der Eröffnung ergattern. Ein paar gibt's hier, weitere findet man auf der Webseite des Magazins:

13241-7854-IMG_1718-xl
13241-7857-IMG_1746-l
13241-7859-IMG_1756-xl
13241-7860-IMG_1752-xl
13241-7861-image1-1-xl

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.