Vor dem Apple Watch-Start: Burberry-VP wechselt zu Apple

Thomas Konrad

Für seinen Retail-Bereich konnte Apple nun erneut einen ranghohen Mitarbeiter vom Modehersteller Burberry für sich gewinnen. Chester Chipperfield war bei Burberry unter anderem für den Online-Store zuständig und könnte beim Verkauf der Apple Watch helfen. 

Chipperfield war beim britischen Unternehmen Vizepräsident im Bereich Digitales und Interaktives Design und soll in Online-Retail-Initiativen involviert gewesen sein.

Auf Twitter gab Chipperfield den Arbeitsplatzwechsel bekannt: Nach 31 Jahren in London sei es Zeit, eine neue Stadt zu entdecken. Für seinen neuen Job bei Apple zieht er nach San Francisco.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Schönster Apple Store der Welt: Der neue Tempel des iPhones

Chipperfield könnte Apple vor allem beim Marktstart der Apple Watch unter die Arme greifen, dabei den Online-Store und Apples Store-App betreuen. Auf LinkedIn gab er bekannt, für Apple künftig im Bereich „Special Projects“ zu arbeiten.

Die Armbanduhr wird es in zahlreichen Modell-Varianten aus unterschiedlichen Kollektionen geben. Manche davon könnten mehrere 1000 Dollar kosten. Mit dem hochpreisigen Segment des Modemarktes ist man bei Burberry vertraut.

Apple hatte im vergangenen Jahr bereits Burberry-CEO Angela Ahrendts für den eigenen Retail-Bereich abgeworben (wir berichteten).

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung