Die Frauenzeitschrift „Brigitte“ gehört zu den ältesten und gleichzeitig beliebtesten Zeitschriften am Markt, auch vor Klassikern macht die digitale Revolution aber nicht halt. Kein Wunder also, dass das Team rund um die digitalen Angebote der Zeitschrift beschlossen hat, die App einer Generalüberholung zu unterziehen. Grund genug für uns, uns einmal etwas außerhalb unseres gewohnten Horizonts zu bewegen und die App zur Zeitschrift genauer unter die Lupe zu nehmen.

Seit 1954 begeistert das Brigitte-Journal Frauen – und mitunter auch Männer – allen Alters. Die Themen sind dabei breit gefächert, von Mode über Rezepte, Wohntipps oder Kultur bis hin zum Horoskop oder Diät-Tipps findet die Leserin spannende Rubriken. Kein Wunder also, dass der Titel als Blaupause für Frauenmagazine in Deutschland galt – und trotz der aktuell turbulenten Zeiten, verursacht durch die digitale Medienrevolution, immer noch gilt. Die neu gestaltete Brigitte-App versucht die Kluft zwischen Print und Digital zu überbrücken und steht dem gedruckten Werk inhaltlich dabei in nichts nach: In 13 Themengebiete sind die Texte, Bilder und Videos unterteilt, gewechselt wird zwischen den Auswahlmöglichkeiten mittels einer jederzeit aufrufbaren Liste auf der linken Seite.

brigitte-1

Rubrikenübersicht und Startseite

Großes Themen-Angebot

Ganz oben ist die Startseite angeführt: Hier präsentiert die Redaktion aktuelle Artikel, Tipps, Geschenkideen, Nachrichten aus der Welt der Schönen und Reichen und vieles mehr. Wer genug vom Lesen hat, kann sich auch dem großen Angebot an Videos zuwenden - die Rubrik hat einen eigenen Eintrag in der Liste, auch die Startseite ist mit Filmen aufgelockert. Von nützlichen Tipps für die Haare über Interviews und lustige Fundstücke aus dem Netz wird ist ein breites Repertoire an Inhalten vertreten. Wer dann immer noch nach Abwechslung sucht: Dank verschiedener Rätsel und Psychotests vergeht selbst die längste Bahnfahrt wie im Flug.

brigitte-2

Videos stehen ebenso parat wie ein tägliches Horoskop

Einige Beispiele zu den Inhalten der App: In der Rubrik „Rezepte“ finden sich saisonal passend zu Vorweihnachtszeit aktuelle Anleitungen zum Backen und Kochen, untermalt mit Bildern der jeweiligen Speise. In der Rubrik „Wohnen“ hingegen bekommt der Nutzer interessante Tipps für weihnachtliche Dekoration, auch Geschenkideen für die Lieben und Bastelanleitungen sind hier angeführt. Unter dem Eintrag „Reise“ hingegen erfährt man, wo sich deutschlandweit die besten Weihnachtsmärkte befinden und welche Hotels für Städtetrips besonders empfehlenswert sind.

Umfangreiches Forum

Ebenfalls erwähnenswert: Der Nutzer kann die Inhalte nicht nur kostenlos konsumieren. Dank eines eigenen, in der App integrierten Forums tauschen Brigitte-Fans untereinander Nachrichten, Tipps und Tricks auf, lernen sich kennen und schließen Freundschaften. Notwendig dafür ist allerdings eine kurze Anmeldung, die App will dazu aber lediglich die E-Mail-Adresse der Nutzerin beziehungsweise des Nutzers, weitere persönliche Daten müssen nicht preisgegeben werden.

brigitte-4

Rezepte und die Community – mit der Brigitte-App auf dem Smartphone wird es so schnell nicht langweilig

Aufbau und Optik

Zu guter Letzt wenden wir uns noch der optischen Umsetzung der Anwendung zu: Unter dem Motto „Inspiration und Interaktion“ wurde das Update durchgeführt, vor allem der letzte Punkt ist tadellos erfüllt: Die App ist intuitiv zu bedienen, an allen Ecken und Enden gibt es interessante, lesens- und sehenswerte Artikel zu entdecken. Diese können übrigens sofort geteilt werden: Jeder Eintrag ist mit den wichtigsten Sharing-Buttons versehen; wer will, versendet den momentan aufgerufenen Artikel also direkt aus der App per Facebook, WhatsApp und Co.

Fazit

Interessante Themen, toller Aufbau, breit gefächertes Angebot: Die App der Zeitschrift Brigitte überzeugt vollends. Spannende Videos, Psychotests und Rätsel, kombiniert mit der großen Community, die sich in den Foren austauscht, machen die Anwendung zum netten Begleiter für unterwegs – die Brigitte-App sorgt immer für Abwechslung. Zu Weihnachten übrigens noch mehr: Zum Launch steht ein praktischer Weihnachtsgeschenke-Finder parat. Wer also in letzter Minute noch auf der Suche nach Kleinigkeiten für die Lieben ist, kann hier beruhigt zuschlagen - was natürlich auch für alle anderen Fans der Zeitschrift gilt.

BRIGITTE - Was Frauen bewegt

Download @
Google Play

Preis: kostenlos

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Oliver Janko
Oliver Janko, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?