Erinnert ihr euch noch an euer erstes Handy? Natürlich, was für ein Frage, sowas vergisst man ebenso wenig wie die erste große Liebe, den ersten Kuss oder das erste … lassen wir das. Seit nunmehr rund zwanzig Jahren findet in Deutschland Mobilfunk statt – Anlass genug für einen informativen Videobeitrag, der nicht nur zurückblickt, sondern auch einen Ausblick bietet auf das, was noch kommen wird.

Am 1. Juli 1992 begann mit dem Start der D-Netze der Siegeszug des kommerziellen Mobilfunks, heute sind Feature- und Smartphones aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken — und nicht nur, wenn es nach uns geht, ist diese Erfolgsgeschichte noch lange nicht zu Ende.

In einem und rund 6-minütigen Videobeitrag, der von der Deutschen Telekom unterstützt wurde, wird die Geschichte des Mobiltelefons nacherzählt. Zu Wort kommen neben ganz normalen Verbrauchern auch Größen der hiesigen Mobilfunkbranche wie René Obermann, Vorstandsvorsitzender der Telekom, die Menschen, die in Deutschland an der Weiterentwicklung mobiler Technologien forschen und arbeiten aber auch Promis wie Sylvie van der Vaart oder Hellmuth Karasek.

Wie am Ende zu erfahren ist: Wünsche bleiben genug für die Zukunft – besonders gut hat uns die Idee der jungen Dame gefallen, nach der Akkukapazität durch simples Berühren zweier Geräte übertragen werden sollte; Lässt sich via Induktion in ein paar Jahren bestimmt machen. Denn wenn uns der Siegeszug der Mobiltechnologie eines gelehrt hat, dann, dass beinahe nichts, was wir uns vorstellen können, unmöglich ist.