Japan Display: Erster Bildschirm mit 4K-Auflösung für 10 Zoll-Tablets vorgestellt

Oliver Janko 7

Japan Display hat vor kurzem ein neues Display vorgestellt, das 10 Zoll in der Diagonale misst und in 4K auflöst, also mit der vierfachen Full HD-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Künftig sollen zahlreiche Tablets mit dem neuen Panel ausgestattet werden – laut Herstellerangaben soll die Akkulaufzeit nicht unter der hohen Auflösung leiden.

Japan Display: Erster Bildschirm mit 4K-Auflösung für 10 Zoll-Tablets vorgestellt

Für James Bond war die Welt nicht genug, für die Hardware-Hersteller ist es offensichtlich die Full HD-Auflösung: Mit dem LG G3 oder dem Oppo Find 7 werden zwar demnächst die ersten Smartphones mit 2K-Auflösung (1440 x 2560 Pixel) auf den Markt kommen, damit ist das Ende der Fahnenstange aber scheinbar noch nicht erreicht: Japan Display, ein Joint Venture der Firmen Sony, Toshiba und Hitachi, hat kürzlich ein, um exakt zu sein, 10,07 Zoll in der Diagonale messendes, 4K-IPS-Panel vorgestellt, das künftig in Tablets verbaut werden dürfte. Dessen Pixeldichte liegt bei beeindruckenden 438 ppi.

Die 4K-Technologie kommt derzeit ausschließlich in Fernsehern zum Einsatz, mehr würde auch noch keinen Sinn machen – es gibt schlichtweg kaum Inhalte, die in einer derart hohen Auflösung gedreht wurden; bislang ist Full HD das höchste der Gefühle, die Hersteller schrauben dennoch fleißig an immer neuen Panels mit immer höherer Auflösung. Die positive Seite der Entwicklung: Neben der steigenden Auflösung hat Japan Display auch explizit auf die Senkung des Akkuverbrauchs geachtet, das 4K-Panel soll also nicht mehr Strom verbrauchen als seine 1080p- und 2K-Kollegen.

Japan Displays hat vor einiger Zeit schon einmal ein 4K-Display vorgestellt, damals allerdings mit einer 12 Zoll-Diagonale. Die Variante mit 10 Zoll-Diagonale ist 231,6 x 140,9 Millimeter groß und 2,35 Millimeter schlank, das Kontrastverhältnis liegt bei 1100:1.

Über eine etwaige Markteinführung gibt es noch keine Infos, das wird aber sicherlich noch einige Monate dauern – wir informieren euch natürlich, sobald wir etwas über neue Tablets mit 4K-Auflösung hören.

Haltet ihr 4K-Auflösung im Tablet für sinnvoll? Eure Meinungen in die Kommentare.

Quelle: Japan Display [via gizchina]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung