Jetzt bewerben: androidnext sucht Online-Redakteure_Innen

Frank Ritter 39

androidnext sucht „Nachwuchs“: Ab Dezember/Januar möchten wir unsere Redaktion um einen oder mehrere neue Autor_Innen auf freiberuflicher Basis erweitern. Interessiert? Hier erfährst Du, was Du mitbringen musst und was wir dafür bieten.

Essentials

Fachwissen: Ihr solltet einen guten Überblick über die Entwicklungen in der Tech-Welt allgemein und Android-Themen im Speziellen haben. Wissen um das Tagesgeschehen, aber auch um längerfristige Entwicklungen in der Branche ist uns wichtig. Du bist Spezialist in einem spezifischen Bereich (Custom ROM-Szene, Rooting-Tutorials, Hardware, Apps, Industrie)? Perfekt.

Auffassungsgabe: Du kannst Themen hinsichtlich ihrer Relevanz, Gerüchte hinsichtlich ihres Wahrheitsgehaltes einordnen und diese dementsprechend verschriftlichen. Wenn du dich in einem Thema weniger gut auskennst, kannst du dir die notwendigen Kenntnisse rasch durch Online-Recherche aneignen.

Schreibstil: Perfekte Grammatik und Rechtschreibung ist für dich obligatorisch, generell hast du aber auch Spaß am Schreiben. Idealerweise findest du dich einerseits im androidnext-Stil wieder, kannst aber andererseits auch persönliche Akzente setzen.

Teamfähigkeit: Wir organisieren unsere tägliche Themenvergabe und kommunizieren untereinander über verschiedene Online-Tools. Du trägst diese Strukturen mit und findest dich schnell in unseren Workflow ein. Du kannst mit Feedback konstruktiv umgehen und erträgst den mitunter derben Humor im Redaktions-Chat.

Nice to have

Nicht notwendig, aber von Vorteil sind folgende Skills und Eigenschaften:

CMS-/Grafik-Kenntnisse: Idealerweise hast Du bereits mit WordPress gearbeitet und besitzt Grundkenntnisse in Sachen HTML und Bildbearbeitung.

Erfahrungen beim Bloggen oder in Online-/Offline-Redaktionen: Du hast bereits Redaktionsluft geschnuppert und kannst mit dem Zeitdruck umgehen, der in unserer Branche zuweilen herrscht.

SEO/Social Media: Du weißt, wie man Texte sinnvoll strukturiert und eine Überschrift so formuliert, dass sie sowohl von Nutzern in Social Networks gut angenommen werden als auch über Google auffindbar sind.

Wohnort Berlin: Remote-Arbeit ist problemlos möglich, von Vorteil ist es aber in jedem Fall, wenn du – zumindest zeitweise – bei uns vor Ort im androidnext-Office bist.

Was wir bieten

Du veröffentlichst auf einer der größten Tech-Seiten Deutschlands mit monatlich rund 2 Millionen Visits, deine Artikel werden von zehntausenden Menschen gelesen und von einer treuen Fanbasis diskutiert.

Wir bieten dir Hilfestellung, insbesondere bei deinen ersten Artikeln, geben dir konstruktive Kritik und nützliche Tipps. Deine Artikel werden redigiert und du bekommst Feedback von deinen Redaktionskollegen.

Die Einbindung deiner Werke in das Tantiemen-System der VG Wort sowie Googles Authorship-System ist selbstverständlich.

Du studierst, gehst noch zur Schule oder schreibst auch für andere Auftraggeber? Kein Problem für uns, denn wir suchen Redakteure auf freiberuflicher Basis. Eine spätere Festanstellung ist aber nicht ausgeschlossen.

Was wir brauchen

Folgendes sollte in deiner Bewerbung stehen:

  • Infos zu dir als Person
  • Arbeitsproben (Blogbeiträge, Artikel in anderen Publikationen oder ein sonstiger Probetext)
  • Näheres zu deiner Erfahrung in androidnext-relevanten Themenfeldern und im journalistischen Arbeiten
  • deine Honorarvorstellungen (z.B. für eine News mit 2000 Zeichen, Tutorial/Meinungsartikel mit 5000 Zeichen)
  • eine realistische Einschätzung, mit wie vielen Artikeln wir pro Woche von dir rechnen können

Hast du Lust, für androidnext zu schreiben? Dann schick uns deine Bewerbung, die wir natürlich vertraulich behandeln, bis zum 15. Dezember an frank.ritter@madskills.de. Nur Mut!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung