Es müssen ja nicht immer gleich 10 Euro und mehr für eine Datenflatrate sein – Telefónicas netzclub hält einen kostenlosen Tarif bereit, der sich durch Werbung finanziert und zusätzlich Gespräche und SMS in alle deutschen Netze für 9 Cent pro Minute und Nachricht bietet.

Kostenlos mobil Surfen – wie soll das denn gehen? Ganz einfach, über Gegenfinanzierung durch Werbung. Wer jetzt befürchtet, beim Surfen über den kostenlosen Datentarif Sponsored Surf Basic von netzclub den mobilen Browser-Screen mit Reklame-Bannern zugepflastert zu bekommen, der täuscht, tatsächlich läuft das viel dezenter ab: Im Gegenzug für die monatlich 100 MB High Speed-Surfvolumen, erteilt der Nutzer dem netzclub die Erlaubnis, pro Monat mit höchstens 30 Vorteilsangeboten (Rabatte, Gutscheine oder einfach Produktinformationen aus den Bereichen Games, Musik oder Lifestyle) bedacht zu werden, die per SMS, MMS oder E-Mail eingehen. Sollte eines dieser Angebote Gefallen finden, kann man darauf zum Beispiel kostenlos per SMS reagieren. Die persönlichen Daten des Nutzers werden selbstverständlich nicht an Werbepartner weitergegeben.

Nun sind 100 MB freilich keine riesige Menge – wer unterwegs regelmäßig hochauflösende YouTube-Videos konsumiert, wird schnell an das Limit des Datenvolumens stoßen. In diesem Fall entstehen aber keine weiteren Kosten, netzclub drosselt dann lediglich die Übertragungsgeschwindigkeit auf 32Kbit/Sekunde. Weiß man schon im Vorfeld, dass 100 MB eigentlich nie reichen werden, kann man natürlich auch den Tarif Sponsored Surf Pro wählen, der 300 MB für 5 Euro monatlich bietet – die Werbefinanzierung bleibt bestehen.

Telefoniert wird in beiden Tarifen für 9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze, SMS kosten genauso viel. Vertragslaufzeiten gibt es dagegen ebenso wenig wie Mindestumsätze.

Wer schon einen der beiden netzclub-Tarife nutzt, kann aktuell übrigens ein Gratis SMS-Paket abstauben: netzclub-Kunden profitieren jetzt doppelt: Wer sich bis zum 31. August auf netzclub.de in seinem Account einloggt und von dort aus einen Neukunden via E-Mail, Facebook oder Twitter wirbt, erhält 100 Frei-SMS – nach Ablauf des Aktionszeitraums sind es dann nur noch 50 SMS. Der Geworbene erhält ebenfalls das 100 Nachrichten starke Gratis-Kontingent. Freigeschaltet werden beide Prämien, sobald der neue Kunde sein Konto erstmals mit mindestens 10 Euro aufgeladen hat. Und wer seine bisherige Rufnummer zu netzclub mitnimmt, wird nochmals mit 25 Euro-Guthaben belohnt; Kosten sind bei netzclub mit der Rufnummernmitnahme nicht verbunden.

Wir finden, das die werbefinanzierten Tarife von netzclub besonders für Wenigsurfer eine durchaus interessante Option sind: Die SIM kostet nichts, bietet freies Datenvolumen und mit 9 Cent pro Minute und SMS vergleichsweise humane Telefonie- und Nachrichtenpreise und verlangen dem Kunden mit maximal 30 Werbe-Nachrichten im Monat im Gegenzug nicht allzu viel ab.

>>Hier geht es zum Angebot von netzclub

Amir Tamannai
Amir Tamannai, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?