Nexus Prime: Neue Gerüchte und viel Skepsis

Daniel Kuhn 6

Ein Nutzer hat auf 4chan einen Bericht über das kommende Google Phone mit der nächsten Android-Version verfasst, das angeblich von ein paar ranghohen Samsung-Mitarbeitern bei ihm auf Arbeit vorbei gebracht wurde – übrigens zusammen mit Informationen zum Samsung Galaxy S III. Wir wissen gar nicht wo wir anfangen sollen aufzuzählen, warum wir die Geschichte nicht glauben – versuchen es aber trotzdem.

Nexus Prime: Neue Gerüchte und viel Skepsis

Inzwischen ist der Beitrag auf 4Chan leider wieder entfernt worden, was zum einen bedeutet, dass wir nur aus zweiter Hand darüber berichten können und zum anderen nicht gerade für die Authentizität der Geschichte spricht. Im Folgenden nennen wir den unbekannten Nutzer übrigens — einzig und allein der Einfachheit halber — den Baron.

Nexus Prime

Das kommende Google Experience Smartphone, das allerorts als Nexus Prime gehandelt wird, wurde dem Baron angeblich als Samsung Galaxy Nexus vorgestellt. Warum aber sollte ein Google Nexus-Gerät plötzlich unter dem Hersteller- und zudem noch dessen Smartphone-Seriennamen erscheinen?

Im Samsung Galaxy Nexus soll ein 1,5 GHz schneller Exynos Dual Core-Prozessor verbaut werden. Das können wir ganz einfach nicht glauben, weil a) bereits als sicher gilt, dass im Nexus Prime ein OMAP-Prozessor von Texas Instruments taktet und b) unterstützt Samsungs Exynos Prozessor kein LTE, über das das Samsung Galaxy Nexus aber natürlich ebenfalls verfügen soll.

Entgegen der letzten Sichtung des Nexus Prime hatte der Baron bereits eine Version mit Ice Cream Sandwich in der Hand, die angeblich die Versionsnummer 2.4.1 trug (Also nicht, wie allgemein erwartet, 4.0 und somit ein klarer Rückschritt für alle 3.x-Tablets).

Diese Version soll letztendlich wie Gingerbread aufgebaut aber optisch stark aufpoliert sein. Die Animationen sollen besser, die Menüs flüssiger und die Icons glasiger sein. Außerdem wurden sowohl die Google Mail-App, der Kalender und der Browser stark überarbeitet – einerseits an das Spalten-Design von Honeycomb angepasst und der Browser hat Tabs am unteren Bildschirmrand, besseres Pinch-to-Zoom und ein neues Icon erhalten.

Ein weiteres schönes Feature soll die Widget-Vorschau sein, die bereits im Vorfeld zeigen soll, wie das jeweilige Widget auf dem Homescreen aussehen würde – ach ja und der App Drawer soll mit Hilfe von Ordner sortiert werden können.
Das sind insgesamt viele Wünsche die wir alle für die neue Android-Version haben, daher kann man hier nur abwarten, was sich von der Wunschliste am Ende erfüllt.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Samsung Galaxy: 9 Smartphones, die ein Wendepunkt waren.

Samsung Galaxy SIII

Dem Baron wurde angeblich verraten, dass das SGSIII im Februar auf dem MWC vorgestellt werden soll – was nicht so unwahrscheinlich erscheint, da der Vorgänger ebenfalls auf dem diesjährigen MWC präsentiert wurde. Unwahrscheinlich scheint es aber, dass Samsung-Mitarbeiter durch die Gegend laufen und munter die Details zu dem Gerät ausplaudern.

Die Daten klingen dann auch eher wie der Wunschzettel des Barons als nach realistischen Daten. Der 2 GHz Dual Core-Prozessor klingt ja durchaus noch realistisch und auch 1,5 GB RAM sowie 32 GB interner Speicher sind durchaus möglich – eine 10 MP Kamera, die 1080p Videos mit 60 fps aufnehmen kann, TouchWiz 5, das zusammen mit Google entwickelt wurde und ein Super AMOLED III-Display mit 352 ppi lassen bei uns die Alarmglocken nicht mehr still stehen.

Fazit

Entweder handelt es sich bei dem Baron um eine Person mit einer regen und vor allem blühenden Fantasie, oder Jemand hat ihn zum Narren gehalten, sich als Samsung-Mitarbeiter ausgegeben und ihm die falschen Informationen untergejubelt.
Wie dem auch sei, die 4chan-Imageboards besitzen sowieso nicht gerade den besten Ruf, da sie bereits des Öfteren absichtlich falsche Informationen in Umlauf gebracht haben – daher glauben wir dem Baron erst mal gar nichts und warten lieber auf verlässlichere Quellen.

[via androidandme.com]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung