StatusbarVolume: Xposed-Modul bringt Lautstärkeregelung in die Statusleiste

Tuan Le 11

Der Genuss von Filmen und Videos auf dem Smartphone wurde bislang oft bei der Veränderung der Lautstärke mit intransparenten Einblendungen unterbrochen. Mithilfe des Xposed Frameworks und eines neuen Moduls StatusbarVolume gehören derartige Probleme ab sofort der Vergangenheit an: Fortan werden die Regler für die Lautstärke nicht mehr als Fenster bei Betätigung der Lautstärketasten, sondern unmittelbar in der Statusleiste eingeblendet – eine verblüffend einfache und zugleich geniale Lösung.

StatusbarVolume: Xposed-Modul bringt Lautstärkeregelung in die Statusleiste

Bisher wird bei der Veränderung der Lautstärke mit den Hardware-Tasten ein kleines Fenster mitten auf dem Bildschirm eingeblendet, welches die Veränderung der Lautstärke für den Nutzer visuell ersichtlich macht. Häufig wirkt das eingeblendete Lautstärkefenster störend– gerade bei einer Vielzahl von unterschiedlichen Reglern für Benachrichtigungen, Medien und den Wecker. Zu allem Überfluss verzichten viele Hersteller auf Transparenz, somit wird dann gleich ein ganzer Bereich des Bildschirms kurzzeitig völlig verdeckt. Um dem entgegenzuwirken, gibt es von GreatBytes Software ein neues Xposed-Modul: Dieses zeigt anstelle eines eigenen Fensters den Lautstärkeregler in der Statusleiste an.

Xposed-Modul-StatusbarVolume-Screenshot

Betätigt man eine der Lautstärketasten, so erscheint die Anzeige für die Lautstärke platzsparend in der Statusleiste. Wer anstelle der Anruflautstärke die Lautstärke des Weckers oder bei der Wiedergabe von Medien anpassen möchte, kann die eingeblendete Lautstärkeleiste durch eine Wischgeste erweitern. In jedem Falle ist diese Lösung etwas platzsparender, als die Einblendung des regulären Fensters für die Lautstärkeeinstellung - hier nochmal im direkten Vergleich auf der linken Seite:

Xposed-Modul-StatusbarVolume-Screenshot-vergleich

Das Modul steht im Google Play Store als kostenloser Download zur Verfügung, nach einer 14-tägigen Trial-Zeit werden allerdings 0,99 Euro fällig, um weiterhin alle Features nutzen zu können. Erforderlich für die Verwendung ist ein gerootetes Smartphone mit dem Xposed Framework. Wer mit dem Thema noch nicht so vertraut ist, sollte sich unsere ausführliche Anleitung zum Xposed Framework ansehen. Aktuell funktioniert das Modul am besten mit auf AOSP basierenden ROMs wie der CyanogenMod, Slim oder AOKP, wobei auch einige Nutzer von LG-ROMs von einer erfolgreichen Verwendung sprechen. Bei Problemen reagierte der Entwickler zudem bisher recht schnell auf Anfragen auf reddit.

StatusbarVolume
Preis: Kostenlos

Wie gefällt euch das Modul? Funktioniert die neuartige Lautstärkeregelung bei euch und wenn ja, mit welchem ROM und Smartphone? Sagt es uns unten in den Kommentaren.

[via reddit]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung